Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht

Herzig NT, Sauer J (2022)
In: Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion. Braksiek M, Golus K, Gröben B, Heinrich M, Schildhauer P, Streblow L (Eds); Wiesbaden: Springer VS: 189-216.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Braksiek, Michael; Golus, Kinga; Gröben, Bernd; Heinrich, Martin; Schildhauer, Peter; Streblow, Lilian
Erscheinungsjahr
2022
Buchtitel
Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion
Seite(n)
189-216
ISBN
978-3-658-34177-0
eISBN
978-3-658-34178-7
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2960641

Zitieren

Herzig NT, Sauer J. Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht. In: Braksiek M, Golus K, Gröben B, Heinrich M, Schildhauer P, Streblow L, eds. Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion. Wiesbaden: Springer VS; 2022: 189-216.
Herzig, N. T., & Sauer, J. (2022). Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht. In M. Braksiek, K. Golus, B. Gröben, M. Heinrich, P. Schildhauer, & L. Streblow (Eds.), Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion (pp. 189-216). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-34178-7_9
Herzig, N. T., and Sauer, J. (2022). “Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht” in Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion, Braksiek, M., Golus, K., Gröben, B., Heinrich, M., Schildhauer, P., and Streblow, L. eds. (Wiesbaden: Springer VS), 189-216.
Herzig, N.T., & Sauer, J., 2022. Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht. In M. Braksiek, et al., eds. Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion. Wiesbaden: Springer VS, pp. 189-216.
N.T. Herzig and J. Sauer, “Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht”, Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion, M. Braksiek, et al., eds., Wiesbaden: Springer VS, 2022, pp.189-216.
Herzig, N.T., Sauer, J.: Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht. In: Braksiek, M., Golus, K., Gröben, B., Heinrich, M., Schildhauer, P., and Streblow, L. (eds.) Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion. p. 189-216. Springer VS, Wiesbaden (2022).
Herzig, Niels Torben, and Sauer, Jochen. “Differenzierung und Reflexion im inklusiven Lateinunterricht”. Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion. Ed. Michael Braksiek, Kinga Golus, Bernd Gröben, Martin Heinrich, Peter Schildhauer, and Lilian Streblow. Wiesbaden: Springer VS, 2022. 189-216.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche