Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung

Frohn J, Heinrich M (2018)
In: Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Zuber J, Altrichter H, Heinrich M (Eds); Educational Governance, 42. Wiesbaden: Springer VS: 153-173.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht| Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor/in
Frohn, Julia; Heinrich, MartinUniBi
Herausgeber*in
Zuber, Julia; Altrichter, Herbert; Heinrich, Martin
Erscheinungsjahr
2018
Buchtitel
Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag
Band
42
Seite(n)
153-173
ISBN
978-3-658-22240-6
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2937990

Zitieren

Frohn J, Heinrich M. Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung. In: Zuber J, Altrichter H, Heinrich M, eds. Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Educational Governance. Vol 42. Wiesbaden: Springer VS; 2018: 153-173.
Frohn, J., & Heinrich, M. (2018). Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung. In J. Zuber, H. Altrichter, & M. Heinrich (Eds.), Educational Governance: Vol. 42. Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag (pp. 153-173). Wiesbaden: Springer VS. doi:10.1007/978-3-658-22241-3_7
Frohn, J., and Heinrich, M. (2018). “Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung” in Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag, Zuber, J., Altrichter, H., and Heinrich, M. eds. Educational Governance, vol. 42, (Wiesbaden: Springer VS), 153-173.
Frohn, J., & Heinrich, M., 2018. Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung. In J. Zuber, H. Altrichter, & M. Heinrich, eds. Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Educational Governance. no.42 Wiesbaden: Springer VS, pp. 153-173.
J. Frohn and M. Heinrich, “Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung”, Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag, J. Zuber, H. Altrichter, and M. Heinrich, eds., Educational Governance, vol. 42, Wiesbaden: Springer VS, 2018, pp.153-173.
Frohn, J., Heinrich, M.: Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung. In: Zuber, J., Altrichter, H., and Heinrich, M. (eds.) Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Educational Governance. 42, p. 153-173. Springer VS, Wiesbaden (2018).
Frohn, Julia, and Heinrich, Martin. “Bildungsstandards und die vermeidbare Verkürzung individueller Kompetenzorientierung auf kognitive Leistungsfähigkeit. Konsequenzen des ‚neuen Allgemeinbildungsprogramms‘ für die Lehrkräftebildung”. Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. Ed. Julia Zuber, Herbert Altrichter, and Martin Heinrich. Wiesbaden: Springer VS, 2018.Vol. 42. Educational Governance. 153-173.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche