Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A)

Schmidt P, Zurbriggen C (2021)
Empirische Pädagogik 35(2): 183-200.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Schmidt, PhilippUniBi; Zurbriggen, Carmen
Abstract / Bemerkung
Dem generellen emotionalen Selbstkonzept (GESK) kommt eine hohe Relevanz für die psychosoziale Entwicklung in der Adoleszenz zu. Allerdings findet das GESK innerhalb der empirischen Pädagogik kaum Beachtung. Dies zeigt sich auch im Mangel eines entsprechenden Messinstruments. Dieser Beitrag zielt daher auf die Entwicklung und erste Überprüfung eines Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A). Die Konstruktion des FEGESK-A erfolgte in Anlehnung an das hierarchisch strukturierte Marsh/Shavelson-Modell des generellen Selbstkonzepts. Es wurden zwei Arbeitsmodelle generiert: Arbeitsmodell I postuliert drei (Wahrnehmung, Ausdruck, Umgang), Arbeitsmodell II zwei Dimensionen (Wahrnehmung, Modulation) des GESK. Basierend auf einer Stichprobe einer Pilotstudie mit 142 Schülerinnen und Schülern (M [Alter] = 10.98 Jahre, SD [Alter] = 0.89 Jahre) wurde der entwickelte 24 Items umfassende Fragebogen schrittweise auf 12 Items reduziert und auf faktorielle Validität und Reliabilität überprüft. Die Ergebnisse konfirmatorischer Faktorenanalysen liefern erste Hinweise, dass das Zweifakto-renmodell über eine etwas bessere Passung als das Dreifaktorenmodell verfügt. Der Fragebogen zeigt eine gute Reliabilität (α = .82, ω = .85), und die Skalen weisen akzeptable interne Konsistenzen auf (α / ω = .75).
Stichworte
Adoleszenz; Emotionales Selbstkonzept; Fragebogen
Erscheinungsjahr
2021
Zeitschriftentitel
Empirische Pädagogik
Band
35
Ausgabe
2
Seite(n)
183-200
ISSN
0931-5020
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2957844

Zitieren

Schmidt P, Zurbriggen C. Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A). Empirische Pädagogik. 2021;35(2):183-200.
Schmidt, P., & Zurbriggen, C. (2021). Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A). Empirische Pädagogik, 35(2), 183-200.
Schmidt, P., and Zurbriggen, C. (2021). Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A). Empirische Pädagogik 35, 183-200.
Schmidt, P., & Zurbriggen, C., 2021. Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A). Empirische Pädagogik, 35(2), p 183-200.
P. Schmidt and C. Zurbriggen, “Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A)”, Empirische Pädagogik, vol. 35, 2021, pp. 183-200.
Schmidt, P., Zurbriggen, C.: Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A). Empirische Pädagogik. 35, 183-200 (2021).
Schmidt, Philipp, and Zurbriggen, Carmen. “Entwicklung und erste empirische Überprüfung des Fragebogens zur Erfassung des generellen emotionalen Selbstkonzepts in der frühen Adoleszenz (FEGESK-A)”. Empirische Pädagogik 35.2 (2021): 183-200.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar