Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner

Bangel M, Müller A (2017)
In: Sichtbare und hörbare Morphologie. Fuhrhop N, Szczepaniak R, Schmidt K (Eds); Linguistische Arbeiten, 565. Berlin, New York: de Gruyter: 77–111.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Bangel, MelanieUniBi ; Müller, Astrid
Herausgeber*in
Fuhrhop, Nanna; Szczepaniak, Renata ; Schmidt, Karsten
Erscheinungsjahr
2017
Buchtitel
Sichtbare und hörbare Morphologie
Band
565
Seite(n)
77–111
eISBN
978-3-11-052897-8
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2942291

Zitieren

Bangel M, Müller A. Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner. In: Fuhrhop N, Szczepaniak R, Schmidt K, eds. Sichtbare und hörbare Morphologie. Linguistische Arbeiten. Vol 565. Berlin, New York: de Gruyter; 2017: 77–111.
Bangel, M., & Müller, A. (2017). Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner. In N. Fuhrhop, R. Szczepaniak, & K. Schmidt (Eds.), Linguistische Arbeiten: Vol. 565. Sichtbare und hörbare Morphologie (p. 77–111). Berlin, New York: de Gruyter. doi:10.1515/9783110528978-004
Bangel, M., and Müller, A. (2017). “Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner” in Sichtbare und hörbare Morphologie, Fuhrhop, N., Szczepaniak, R., and Schmidt, K. eds. Linguistische Arbeiten, vol. 565, (Berlin, New York: de Gruyter), 77–111.
Bangel, M., & Müller, A., 2017. Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner. In N. Fuhrhop, R. Szczepaniak, & K. Schmidt, eds. Sichtbare und hörbare Morphologie. Linguistische Arbeiten. no.565 Berlin, New York: de Gruyter, pp. 77–111.
M. Bangel and A. Müller, “Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner”, Sichtbare und hörbare Morphologie, N. Fuhrhop, R. Szczepaniak, and K. Schmidt, eds., Linguistische Arbeiten, vol. 565, Berlin, New York: de Gruyter, 2017, pp.77–111.
Bangel, M., Müller, A.: Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner. In: Fuhrhop, N., Szczepaniak, R., and Schmidt, K. (eds.) Sichtbare und hörbare Morphologie. Linguistische Arbeiten. 565, p. 77–111. de Gruyter, Berlin, New York (2017).
Bangel, Melanie, and Müller, Astrid. “Lesbare Morphologie als Lerngegenstand. Ergebnisse einer schriftstrukturbezogenen Intervention mit Blick auf mehrsprachige Lernerinnen und Lerner”. Sichtbare und hörbare Morphologie. Ed. Nanna Fuhrhop, Renata Szczepaniak, and Karsten Schmidt. Berlin, New York: de Gruyter, 2017.Vol. 565. Linguistische Arbeiten. 77–111.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar