Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen

Sauer J, Czaplinsky W (2019)
In: Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung. Janssen L, Freund S (Eds); Berlin: 79-99.

Download
Campus/VPN Czaplinsky-Sauer-Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen.pdf 105.18 KB
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Englisch
Volltext vorhanden für diesen Nachweis
Autor
;
Herausgeber
;
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung
Seite(n)
79-99
PUB-ID

Zitieren

Sauer J, Czaplinsky W. Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen. In: Janssen L, Freund S, eds. Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung. Berlin; 2019: 79-99.
Sauer, J., & Czaplinsky, W. (2019). Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen. In L. Janssen & S. Freund (Eds.), Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung (pp. 79-99). Berlin.
Sauer, J., and Czaplinsky, W. (2019). “Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen” in Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung, Janssen, L., and Freund, S. eds. (Berlin), 79-99.
Sauer, J., & Czaplinsky, W., 2019. Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen. In L. Janssen & S. Freund, eds. Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung. Berlin, pp. 79-99.
J. Sauer and W. Czaplinsky, “Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen”, Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung, L. Janssen and S. Freund, eds., Berlin: 2019, pp.79-99.
Sauer, J., Czaplinsky, W.: Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen. In: Janssen, L. and Freund, S. (eds.) Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung. p. 79-99. Berlin (2019).
Sauer, Jochen, and Czaplinsky, Wiebke. “Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen - Chancen und Grenzen”. Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeit in der Lateinlehrerbildung. Ed. Leoni Janssen and Stefan Freund. Berlin, 2019. 79-99.
Volltext(e)
Name
Czaplinsky-Sauer-Die qualitative Inhaltsanalyse in Studienprojekten der Alten Sprachen.pdf 105.18 KB
Access Level
Campus/VPN UniBi Only
Zuletzt Hochgeladen
2019-05-07T10:46:07Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar