Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer

Fahrenholz C (2015)
Bielefeld: Universität Bielefeld.

Bielefelder E-Dissertation | Deutsch
 
Download
OA
Autor*in
Fahrenholz, Christa
Abstract / Bemerkung
Schulabsentismus ist im deutschen Bildungswesen kaum mehr als eine Marginalie. Dem entspricht ein recht übersichtlicher Forschungsstand. Die Dissertation hat das Ziel, eine möglichst umfassende Studie zum Thema vorzulegen. Zur Gewinnung der empirischen Erkenntnisse stellten sich 21 aktive Schulschänzer zur Verfügung sowie weitere fünf Schüler, die kurz zuvor ihren Absentismus beendet hatten.Die Stichprobe ist ungewöhnlich, weil bis dato nie aktive Absentisten befragt werden konnten. Alle 26 Schüler besuchten eine Regelschule. Von den zahlreichen Studienergebnissen sind zwei sicher von besonderer Wichtigkeit. Zum einen entwickelt sich Schulabsentismus aus dem familiären Kontext, was die Schulen als (Mit)-Verursacher entlastet. Zum anderen kommen die meisten der dauerhaften Schulschwänzer (in der Stichprobe 77%) aus Familien, die partiell oder komplett nicht in das bestehende gesellschaftliche System integriert sind.
Stichworte
Autonomieentwicklung; Systemdesintegration; Eltern-Kind-Beziehung; Qualitative Untersuchung; Schulabsentismus
Jahr
2015
Seite(n)
305
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2782014

Zitieren

Fahrenholz C. Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer. Bielefeld: Universität Bielefeld; 2015.
Fahrenholz, C. (2015). Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer. Bielefeld: Universität Bielefeld.
Fahrenholz, C. (2015). Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer. Bielefeld: Universität Bielefeld.
Fahrenholz, C., 2015. Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer, Bielefeld: Universität Bielefeld.
C. Fahrenholz, Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer, Bielefeld: Universität Bielefeld, 2015.
Fahrenholz, C.: Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer. Universität Bielefeld, Bielefeld (2015).
Fahrenholz, Christa. Schulabsentismus als lineare Verlaufsgeschichte - Ursachen, Entstehungsbedingungen und die Beweggründe der Schüler: eine Längsschnittstudie über aktive Schulverweigerer. Bielefeld: Universität Bielefeld, 2015.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
Dieses Objekt ist durch das Urheberrecht und/oder verwandte Schutzrechte geschützt. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-12T11:58:46Z
MD5 Prüfsumme
d5aa36f6d87a0e904c07f61c119ce5c0

Material in PUB:
Zitiert

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar