Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis

Brandl H (2010)
In: Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld. Brandl H, Duxa S, Leder G, Riemer C (Eds); Göttingen: 189-205.

Konferenzbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
OA
Herausgeber*in
Brandl, Heike; Duxa, Susanne; Leder, Gabriela; Riemer, Claudia
Erscheinungsjahr
2010
Titel des Konferenzbandes
Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld
Seite(n)
189-205
Konferenz
Fachtagung
Konferenzort
Bielefeld
Konferenzdatum
2009-03-02 – 2009-03-03
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2611828

Zitieren

Brandl H. Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis. In: Brandl H, Duxa S, Leder G, Riemer C, eds. Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld. Göttingen; 2010: 189-205.
Brandl, H. (2010). Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis. In H. Brandl, S. Duxa, G. Leder, & C. Riemer (Eds.), Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld (pp. 189-205). Göttingen.
Brandl, H. (2010). “Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis” in Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld, Brandl, H., Duxa, S., Leder, G., and Riemer, C. eds. (Göttingen), 189-205.
Brandl, H., 2010. Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis. In H. Brandl, et al., eds. Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld. Göttingen, pp. 189-205.
H. Brandl, “Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis”, Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld, H. Brandl, et al., eds., Göttingen: 2010, pp.189-205.
Brandl, H.: Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis. In: Brandl, H., Duxa, S., Leder, G., and Riemer, C. (eds.) Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld. p. 189-205. Göttingen (2010).
Brandl, Heike. “Was verstehen Schreibberater unter dem Begriff Beratung? Relevanz und Konsequenzen der Begriffsverortung für die Schreibberatungspraxis”. Ansätze zur Förderung der akademischen Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 02.-03.03.2009 an der Universität Bielefeld. Ed. Heike Brandl, Susanne Duxa, Gabriela Leder, and Claudia Riemer. Göttingen, 2010. 189-205.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T09:18:17Z
MD5 Prüfsumme
c92c10e01a2d7f4f3d986d0d660e69a4

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar