«Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe)

Spoerhase C (2014)
Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 88(2): 172-205.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Abstract / Bemerkung
Ein gedrucktes Buch als «Manuscript für Freunde» zu bezeichnen, war um 1800 nicht ungewöhnlich. Bereits in den ersten Dekaden des 19. Jahrhunderts muteten diese Bezeichnungen jedoch zunehmend paradoxal an. Eine Rekonstruktion dieser Verschiebung gibt den Blick frei auf das vielfältig und virtuos eingesetzte kommunikative Modell des Manuskriptdrucks und auf fundamentale konzeptionelle, materielle und soziale Transformationen innerhalb des literarischen Mediensystems der Goethezeit.
Erscheinungsjahr
2014
Zeitschriftentitel
Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte
Band
88
Ausgabe
2
Seite(n)
172-205
ISSN
0012-0936
eISSN
2365-9521
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2953139

Zitieren

Spoerhase C. «Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe). Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 2014;88(2):172-205.
Spoerhase, C. (2014). «Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe). Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 88(2), 172-205. https://doi.org/10.1007/BF03374726
Spoerhase, C. (2014). «Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe). Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 88, 172-205.
Spoerhase, C., 2014. «Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe). Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 88(2), p 172-205.
C. Spoerhase, “«Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe)”, Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, vol. 88, 2014, pp. 172-205.
Spoerhase, C.: «Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe). Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 88, 172-205 (2014).
Spoerhase, Carlos. “«Manuscript für Freunde» Die materielle Textualität literarischer Netzwerke, 1760–1830 (Gleim, Klopstock, Lavater, Fichte, Reinhold, Goethe)”. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 88.2 (2014): 172-205.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Web of Science

Dieser Datensatz im Web of Science®

Suchen in

Google Scholar