Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester

Te Poel K (2018)
In: Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung. Schwab S, Tafner G, Luttenberger S, Knauder H, Reisinger M (Eds); Münster: Waxmann: 147-158.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht| Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Schwab, Susanne; Tafner, Georg; Luttenberger, Silke; Knauder, Hannelore; Reisinger, Monika
Erscheinungsjahr
2018
Buchtitel
Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung
Seite(n)
147-158
ISBN
978-3-8309-3841-5
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2918857

Zitieren

Te Poel K. Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. In: Schwab S, Tafner G, Luttenberger S, Knauder H, Reisinger M, eds. Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung. Münster: Waxmann; 2018: 147-158.
Te Poel, K. (2018). Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. In S. Schwab, G. Tafner, S. Luttenberger, H. Knauder, & M. Reisinger (Eds.), Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung (pp. 147-158). Münster: Waxmann.
Te Poel, K. (2018). “Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester” in Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung, Schwab, S., Tafner, G., Luttenberger, S., Knauder, H., and Reisinger, M. eds. (Münster: Waxmann), 147-158.
Te Poel, K., 2018. Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. In S. Schwab, et al., eds. Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung. Münster: Waxmann, pp. 147-158.
K. Te Poel, “Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester”, Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung, S. Schwab, et al., eds., Münster: Waxmann, 2018, pp.147-158.
Te Poel, K.: Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. In: Schwab, S., Tafner, G., Luttenberger, S., Knauder, H., and Reisinger, M. (eds.) Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung. p. 147-158. Waxmann, Münster (2018).
Te Poel, Kathrin. “Modifikationen des Dialog-Konsens-Verfahrens. Zum professionsbezogenen Mehrwert der Erforschung und Begleitung schulischer Praxiserfahrungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester”. Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung. Ed. Susanne Schwab, Georg Tafner, Silke Luttenberger, Hannelore Knauder, and Monika Reisinger. Münster: Waxmann, 2018. 147-158.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche