Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang

Te Poel K (2018)
In: System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person. Feyerer E, Prammer W, Prammer-Semmler E, Kladnik C, Leibetseder M, Wimberger R (Eds); Bad Heilbrunn: Klinkhardt: 239-243.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht| Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Feyerer, Ewald; Prammer, Wilfried; Prammer-Semmler, Eva; Kladnik, Christine; Leibetseder, Margit; Wimberger, Richard
Erscheinungsjahr
2018
Buchtitel
System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person
Seite(n)
239-243
ISBN
978-3-7815-2225-1
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2918855

Zitieren

Te Poel K. Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang. In: Feyerer E, Prammer W, Prammer-Semmler E, Kladnik C, Leibetseder M, Wimberger R, eds. System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person. Bad Heilbrunn: Klinkhardt; 2018: 239-243.
Te Poel, K. (2018). Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang. In E. Feyerer, W. Prammer, E. Prammer-Semmler, C. Kladnik, M. Leibetseder, & R. Wimberger (Eds.), System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person (pp. 239-243). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Te Poel, K. (2018). “Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang” in System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person, Feyerer, E., Prammer, W., Prammer-Semmler, E., Kladnik, C., Leibetseder, M., and Wimberger, R. eds. (Bad Heilbrunn: Klinkhardt), 239-243.
Te Poel, K., 2018. Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang. In E. Feyerer, et al., eds. System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, pp. 239-243.
K. Te Poel, “Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang”, System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person, E. Feyerer, et al., eds., Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2018, pp.239-243.
Te Poel, K.: Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang. In: Feyerer, E., Prammer, W., Prammer-Semmler, E., Kladnik, C., Leibetseder, M., and Wimberger, R. (eds.) System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person. p. 239-243. Klinkhardt, Bad Heilbrunn (2018).
Te Poel, Kathrin. “Soziale Benachteiligung und Inklusion. Ein anerkennungstheoretisch begründeter, empirischer Zugang”. System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person. Ed. Ewald Feyerer, Wilfried Prammer, Eva Prammer-Semmler, Christine Kladnik, Margit Leibetseder, and Richard Wimberger. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2018. 239-243.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche