New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet

Kühl S (2003)
Berliner Journal für Soziologie 13(1): 77-96.

Download
OA 3.01 MB
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Volltext vorhanden für diesen Nachweis
Alternativer Titel
Leske + Budrich
Abstract / Bemerkung
In diesem Artikel wird aus einer neoinstitutionalistischen Perspektive die Funktionsweise risikokapitalfinanzierter Unternehmen analysiert. Als Beispiel dient dabei der Internet-Hype von 1995 bis 2000. Aufgrund des schnellen Wachstums der [nternetunternehmen und der Möglichkeit, Anteile von sehr jungen Unternehmen an den Börsen zu handeln, war diese Branche ein geeignetes Investitionsfeld für Risikokapitalgesellschaften. Insofern davon ausgegangen wurde, dass eine schnelle Marktpenetration über Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen im Internet entscheidet, waren nicht kurzfristige Profitabilität, sondern Nutzerzahlen, Bildschirmbesucher und Umsatzsteigerungen wichtig. Da die Geschäftsmodelle risikokapitalfinanzierter Unternehmen vorrangig auf einem Nachfluss von Geldern aus dem Kapitalmarkt aufgebaut sind, ist es für sie von wesentlicher Bedeutung, die „Meilensteine“ auch zu erreichen, die sie bezüglich Nutzerzahlen, Umsatzsteigerung und Ergebnisverbesserung aufgestellt haben. Kapitalmarktorientierte Unternehmen nutzten deswegen ausgeprägt Möglichkeiten, um Nutzerzahlen, Bildschirmbesucher, Umsatz und Unternehmensergebnisse zu schönen. Die so entstehenden „Unternehmensrealitäten“ basieren darauf, dass die Geldnachflüsse aus dem Kapitalmarkt sich fortsetzen. Wenn sie ausbleiben, brechen die Unternehmen wie Kartenhäuser in sich zusammen.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Berliner Journal für Soziologie
Band
13
Ausgabe
1
Seite(n)
77-96
ISSN
PUB-ID

Zitieren

Kühl S. New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet. Berliner Journal für Soziologie. 2003;13(1):77-96.
Kühl, S. (2003). New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet. Berliner Journal für Soziologie, 13(1), 77-96. doi:10.1007/BF03204084
Kühl, S. (2003). New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet. Berliner Journal für Soziologie 13, 77-96.
Kühl, S., 2003. New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet. Berliner Journal für Soziologie, 13(1), p 77-96.
S. Kühl, “New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet”, Berliner Journal für Soziologie, vol. 13, 2003, pp. 77-96.
Kühl, S.: New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet. Berliner Journal für Soziologie. 13, 77-96 (2003).
Kühl, Stefan. “New Economy, Risikokapital und die Mythen des Internet”. Berliner Journal für Soziologie 13.1 (2003): 77-96.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2018-02-15T21:24:37Z