Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben

Kühl S (2017)
In: Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert. Glöckner O, Knocke R (Eds); Gewaltpolitik und Menschenrechte, 1. Berlin: Duncker & Humblot: 139-152.

Download
OA 9.95 MB
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
;
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert
Band
1
Seite
139-152
PUB-ID

Zitieren

Kühl S. Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben. In: Glöckner O, Knocke R, eds. Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert. Gewaltpolitik und Menschenrechte. Vol 1. Berlin: Duncker & Humblot; 2017: 139-152.
Kühl, S. (2017). Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben. In O. Glöckner & R. Knocke (Eds.), Gewaltpolitik und Menschenrechte: Vol. 1. Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert (pp. 139-152). Berlin: Duncker & Humblot.
Kühl, S. (2017). “Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben” in Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert, Glöckner, O., and Knocke, R. eds. Gewaltpolitik und Menschenrechte, vol. 1, (Berlin: Duncker & Humblot), 139-152.
Kühl, S., 2017. Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben. In O. Glöckner & R. Knocke, eds. Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert. Gewaltpolitik und Menschenrechte. no.1 Berlin: Duncker & Humblot, pp. 139-152.
S. Kühl, “Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben”, Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert, O. Glöckner and R. Knocke, eds., Gewaltpolitik und Menschenrechte, vol. 1, Berlin: Duncker & Humblot, 2017, pp.139-152.
Kühl, S.: Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben. In: Glöckner, O. and Knocke, R. (eds.) Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert. Gewaltpolitik und Menschenrechte. 1, p. 139-152. Duncker & Humblot, Berlin (2017).
Kühl, Stefan. “Zur Rolle von Organisationen im Holocaust. Warum sich Hunderttausende von Deutschen an der Deportation und Ermordung von Juden beteiligt haben”. Das Zeitalter der Genozide. Ursprünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert. Ed. Olaf Glöckner and Roy Knocke. Berlin: Duncker & Humblot, 2017.Vol. 1. Gewaltpolitik und Menschenrechte. 139-152.
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2018-02-15T11:14:16Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche