Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess

Demmer C (2016)
Forum Qualitative Sozialforschung 17(1): 13.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Erscheinungsjahr
2016
Zeitschriftentitel
Forum Qualitative Sozialforschung
Band
17
Ausgabe
1
Art.-Nr.
13
eISSN
1438-5627
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2904283

Zitieren

Demmer C. Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung. 2016;17(1): 13.
Demmer, C. (2016). Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung, 17(1), 13
Demmer, C. (2016). Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung 17:13.
Demmer, C., 2016. Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung, 17(1): 13.
C. Demmer, “Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess”, Forum Qualitative Sozialforschung, vol. 17, 2016, : 13.
Demmer, C.: Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung. 17, : 13 (2016).
Demmer, Christine. “Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess”. Forum Qualitative Sozialforschung 17.1 (2016): 13.
Link(s) zu Volltext(en)
Access Level
Restricted Closed Access
Externes Material:
Bestätigungsschreiben

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar