Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis

Kühl S (2015)
OrganisationsEntwicklung (3): 102-103.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
OA 61.89 KB
Erscheinungsjahr
2015
Zeitschriftentitel
OrganisationsEntwicklung
Ausgabe
3
Seite(n)
102-103
ISSN
0724-6110
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2901161

Zitieren

Kühl S. Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis. OrganisationsEntwicklung. 2015;(3):102-103.
Kühl, S. (2015). Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis. OrganisationsEntwicklung(3), 102-103.
Kühl, S. (2015). Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis. OrganisationsEntwicklung, 102-103.
Kühl, S., 2015. Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis. OrganisationsEntwicklung, (3), p 102-103.
S. Kühl, “Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis”, OrganisationsEntwicklung, 2015, pp. 102-103.
Kühl, S.: Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis. OrganisationsEntwicklung. 102-103 (2015).
Kühl, Stefan. “Die fast unvermeidliche Trivialisierung der Systemtheorie in der Praxis”. OrganisationsEntwicklung 3 (2015): 102-103.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T09:18:36Z
MD5 Prüfsumme
28ed343c7a5b34b0e16cb4b8869dce69

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar