Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz

Miketta K, Demmer C (2013)
In: Jugend, Hilfe, Forschung. Bock K, Grabowsky S, Sander U, Thole W (Eds); Grundlagen der sozialen Arbeit, 31. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren: 131-150.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Miketta, Katharina; Demmer, ChristineUniBi
Herausgeber*in
Bock, Karin; Grabowsky, Sonja; Sander, Uwe; Thole, Werner
Erscheinungsjahr
2013
Buchtitel
Jugend, Hilfe, Forschung
Band
31
Seite(n)
131-150
ISBN
978-3-8340-1249-4
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2900381

Zitieren

Miketta K, Demmer C. Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz. In: Bock K, Grabowsky S, Sander U, Thole W, eds. Jugend, Hilfe, Forschung. Grundlagen der sozialen Arbeit. Vol 31. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren; 2013: 131-150.
Miketta, K., & Demmer, C. (2013). Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz. In K. Bock, S. Grabowsky, U. Sander, & W. Thole (Eds.), Grundlagen der sozialen Arbeit: Vol. 31. Jugend, Hilfe, Forschung (pp. 131-150). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.
Miketta, K., and Demmer, C. (2013). “Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz” in Jugend, Hilfe, Forschung, Bock, K., Grabowsky, S., Sander, U., and Thole, W. eds. Grundlagen der sozialen Arbeit, vol. 31, (Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren), 131-150.
Miketta, K., & Demmer, C., 2013. Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz. In K. Bock, et al., eds. Jugend, Hilfe, Forschung. Grundlagen der sozialen Arbeit. no.31 Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, pp. 131-150.
K. Miketta and C. Demmer, “Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz”, Jugend, Hilfe, Forschung, K. Bock, et al., eds., Grundlagen der sozialen Arbeit, vol. 31, Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 2013, pp.131-150.
Miketta, K., Demmer, C.: Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz. In: Bock, K., Grabowsky, S., Sander, U., and Thole, W. (eds.) Jugend, Hilfe, Forschung. Grundlagen der sozialen Arbeit. 31, p. 131-150. Schneider Hohengehren, Baltmannsweiler (2013).
Miketta, Katharina, and Demmer, Christine. “Teilhabe- und Ausschlusserfahrungen als Bildungsgeneratoren? Rekonstruktive Erkenntnismöglichkeiten anhand biografischer Interviews mit chronisch kranken Jugendlichen in der Postadoleszenz”. Jugend, Hilfe, Forschung. Ed. Karin Bock, Sonja Grabowsky, Uwe Sander, and Werner Thole. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 2013.Vol. 31. Grundlagen der sozialen Arbeit. 131-150.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche