Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0

Walber M, Schäffer D (2010)
In: PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker. Cramer G (Ed); Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Cramer, Günter
Erscheinungsjahr
2010
Buchtitel
PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker
ISSN
1615-5815
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2532150

Zitieren

Walber M, Schäffer D. Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0. In: Cramer G, ed. PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst; 2010.
Walber, M., & Schäffer, D. (2010). Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0. In G. Cramer (Ed.), PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst.
Walber, M., and Schäffer, D. (2010). “Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0” in PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker, Cramer, G. ed. (Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst).
Walber, M., & Schäffer, D., 2010. Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0. In G. Cramer, ed. PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst.
M. Walber and D. Schäffer, “Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0”, PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker, G. Cramer, ed., Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst, 2010.
Walber, M., Schäffer, D.: Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0. In: Cramer, G. (ed.) PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker. Deutscher Wirtschaftsdienst, Köln (2010).
Walber, Markus, and Schäffer, Dennis. “Digitale Lernszenarien unter Verwendung von Web 2.0”. PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker. Ed. Günter Cramer. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst, 2010.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar