Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld

Decker R, Hermelbracht A (2004)
Bibliotheksdienst 38(5): 611-626.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor/in
;
Abstract / Bemerkung
Der vorliegende Beitrag beschreibt eine mögliche Vorgehensweise bei der systematischen Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote. Dabei werden bewusst Analogien zum betrieblichen Neuproduktentwicklungsprozess hergestellt. Eine intensive Auseinandersetzung mit dieser Problematik ist Gegenstand des DFG-Förderprojektes „Einsatz der Conjoint-Analyse als Instrument der Marketingforschung zur Entwicklung und Steuerung zukünftiger Serviceangebote von wissenschaftlichen Bibliotheken“, das gegenwärtig an der Universität Bielefeld durchgeführt wird, und auf das nachfolgend noch genauer eingegangen wird. Zunächst werden jedoch die wichtigsten Schritte eines idealtypischen Neuproduktentwicklungsprozesses aus anwendungsorientierter Sicht skizziert.
Stichworte
Bibliotheksdienstleistungen; Conjoint-Analyse; Universitätsbibliotheken; ProSeBiCA
Erscheinungsjahr
2004
Zeitschriftentitel
Bibliotheksdienst
Band
38
Ausgabe
5
Seite(n)
611-626
ISSN
0006-1972
eISSN
2194-9646
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2494679

Zitieren

Decker R, Hermelbracht A. Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld. Bibliotheksdienst. 2004;38(5):611-626.
Decker, R., & Hermelbracht, A. (2004). Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld. Bibliotheksdienst, 38(5), 611-626. doi:10.1515/bd.2004.38.5.611
Decker, R., and Hermelbracht, A. (2004). Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld. Bibliotheksdienst 38, 611-626.
Decker, R., & Hermelbracht, A., 2004. Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld. Bibliotheksdienst, 38(5), p 611-626.
R. Decker and A. Hermelbracht, “Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld”, Bibliotheksdienst, vol. 38, 2004, pp. 611-626.
Decker, R., Hermelbracht, A.: Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld. Bibliotheksdienst. 38, 611-626 (2004).
Decker, Reinhold, and Hermelbracht, A. “Gestaltung zukünftiger Bibliotheksangebote mit Methoden der Marketingforschung - Ein neues DFG-Projekt des Lehrstuhls für BWL und Marketing und der Bibliothek der Universität Bielefeld”. Bibliotheksdienst 38.5 (2004): 611-626.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar