Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden

Fuchs C (2004)
Bielefeld (Germany): Bielefeld University.

Bielefelder E-Dissertation | Deutsch
 
Download
OA
OA 4_Material_und_Methoden.pdf
OA 5_Ergebnisse_und_Diskussion.pdf
Alle
Autor*in
Fuchs, Christian
Betreuer*in
Mannesmann, Rolf (Prof. Dr.)
Abstract / Bemerkung
Die Cercariendermatitis ist eine in Mitteleuropa weit verbreitete saisonale Erkrankung, die sich in der Ausbreitung befindet. Bislang fehlen schnelle und zuverlässige Möglichkeiten zur Feststellung eines im Gewässer bestehenden Infektionsrisikos. Obwohl der Lebenszyklus des Erregers T. ocellata bekannt ist, fehlen bisher wichtige Erkenntnisse zur Ökologie des Parasiten und seines Zwischenwirtes. Die vorliegende Arbeit hat zunächst einen anwendungsbezogenen Aspekt, da sie versucht, eine effektive Methode des Nachweises von Trichobilharzia-Arten zu etablieren. Diesbezüglich sollen im Rahmen dieser Arbeit: - 1. eine für die Erreger der Cercariendermatitis der Gattung Trichobilharzia spezifische nPCR entwickelt und etabliert werden. Dies umfasst ihre Erprobung und Anwendung beim Nachweis von Trichobilharzia ocellata in Gewebeproben des Zwischenwirtes Lymnaea stagnalis und in Planktonproben. - 2. ein Vergleich zwischen der Methode der Trichobilharzia-spezifischen nPCR und den hergebrachten Methoden der Ermittlung von Infektionsraten, Sektion und Cercarienschlupftest, gezogen werden. - 3. die Frage geklärt werden, wann im Jahresverlauf infektiöse Stadien von T. ocellata im Gewässer anzutreffen sind, um ein Infektionsrisiko (auch für Wasservögel) abschätzen zu können. Ein weiterer Aspekt der Arbeit besteht darin, grundlegende Erkenntnisse über die Große Schlammschnecke (Lymnaea stagnalis L.) und die sie beherbergende Trematodenfauna unter besonderer Berücksichtigung von Trichobilharzia ocellata (La Valette 1855) Brumpt 1931 zu erhalten. In diesem Zusammenhang hat die Arbeit zum Ziel: - 4. neue Erkenntnisse zu Zusammensetzung und Dynamik der Trematodenfauna von L. stagnalis zu gewinnen; - 5. die Frage zu klären, ob Trematodeninfektionen in der Schnecke den Winter über persistieren; - 6. Erkenntnisse zum Lebenszyklus von L. stagnalis in unserer Region zu gewinnen; - 7. Hinweise zu der Frage zu erlangen, ob A. platyrhynchos der tatsächliche Endwirt von T. ocellata ist.
Stichworte
Mitteleuropa , Trichobilharzia ocellata , Epidemiologie , Polymerase-Kettenreaktion , Lymnaea stagnalis , Große Schlammschnecke , Cercariendermatitis ,
Jahr
2004
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2304695

Zitieren

Fuchs C. Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden. Bielefeld (Germany): Bielefeld University; 2004.
Fuchs, C. (2004). Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Fuchs, C. (2004). Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Fuchs, C., 2004. Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden, Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
C. Fuchs, Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden, Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2004.
Fuchs, C.: Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden. Bielefeld University, Bielefeld (Germany) (2004).
Fuchs, Christian. Zur Epidemiologie von Trichobilharzia ocellata und anderen Trematoden. Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2004.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
ed6cb729c638378b079128dca181e781
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
b4a571de4b835b85987ebd4cb0c27779
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
ae5978785fd8141f732630739cae8c8b
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
078691c719aaebb8b9e0b3fe12289c42
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
0d5ab3d3a2f251f2438ff5bd14ce777d
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
60d3e1a041a0a45b23ebbbf3de7d79e9
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
b5ceb6ceb42dd9d4f10c921f41d0add5
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
441bc4049e3f81a05ed494178de31769
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
4a95d47edafa83db80decde6aff4fa48
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
069f347cb54f446289ba7e04023ccaed
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T08:57:46Z
MD5 Prüfsumme
fca5fc73a101552cdd565e5a4a2b0afe

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar