Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst

Steffenfauseweh H, Vishnevskiy Y, Neumann B, Stammler H-G, Andrada DM, Ghadwal R (2022)
Angewandte Chemie 134(34): e202207415.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
OA 1.97 MB
Abstract / Bemerkung
In diesem Artikel berichten wir über die Synthese, Charakterisierung und Reaktivitätsstudien des ersten zyklischen C2As2-Diradikaloids {(IPr)CAs}2 (6) (IPr = C{N(Dipp)CH}2; Dipp = 2,6-iPr2C6H3). Die Umsetzung von (IPr)CH2 (1) mit AsCl3 ergibt das Lewis-Addukt {(IPr)CH2}AsCl3 (2). Verbindung 2 geht schrittweise eine Dehydrochlorierung ein, die über {(IPr)CH}AsCl2 (3) zu {(IPr)CAsCl}2 (5 a) oder [{(IPr)CAs}2Cl]OTf (5 b) führt. Die Reduktion von 5 a (oder 5 b) mit Magnesiumspänen ergibt 6 als roten kristallinen Feststoff in 90 %iger Ausbeute. Verbindung 6, die einen planaren C2As2-Ring aufweist, ist diamagnetisch und zeigt gut aufgelöste NMR-Signale. DFT-Berechnungen zeigen einen Singulett-Grundzustand für 6 mit einer kleinen Singulett-Triplett-Energielücke von 8.7 kcal mol−1. Der diradikalische Charakter von 6 beträgt 20% (CASSCF, Complete Active Space Self Consistent Field) und 28% (DFT). Die Reaktionen von 6 mit (PhSe)2 bzw. Fe2(CO)9 führen zur Bildung von {(IPr)CAs(SePh)}2 (7) bzw. {(IPr)CAs}2Fe(CO)4 (8).
Erscheinungsjahr
2022
Zeitschriftentitel
Angewandte Chemie
Band
134
Ausgabe
34
Art.-Nr.
e202207415
ISSN
0044-8249
eISSN
1521-3757
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2964447

Zitieren

Steffenfauseweh H, Vishnevskiy Y, Neumann B, Stammler H-G, Andrada DM, Ghadwal R. Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst. Angewandte Chemie. 2022;134(34): e202207415.
Steffenfauseweh, H., Vishnevskiy, Y., Neumann, B., Stammler, H. - G., Andrada, D. M., & Ghadwal, R. (2022). Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst. Angewandte Chemie, 134(34), e202207415. https://doi.org/10.1002/ange.202207415
Steffenfauseweh, Henric, Vishnevskiy, Yury, Neumann, Beate, Stammler, Hans-Georg, Andrada, Diego M., and Ghadwal, Rajendra. 2022. “Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst”. Angewandte Chemie 134 (34): e202207415.
Steffenfauseweh, H., Vishnevskiy, Y., Neumann, B., Stammler, H. - G., Andrada, D. M., and Ghadwal, R. (2022). Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst. Angewandte Chemie 134:e202207415.
Steffenfauseweh, H., et al., 2022. Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst. Angewandte Chemie, 134(34): e202207415.
H. Steffenfauseweh, et al., “Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst”, Angewandte Chemie, vol. 134, 2022, : e202207415.
Steffenfauseweh, H., Vishnevskiy, Y., Neumann, B., Stammler, H.-G., Andrada, D.M., Ghadwal, R.: Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst. Angewandte Chemie. 134, : e202207415 (2022).
Steffenfauseweh, Henric, Vishnevskiy, Yury, Neumann, Beate, Stammler, Hans-Georg, Andrada, Diego M., and Ghadwal, Rajendra. “Isolierung eines Arsendiradikaloids mit einem zyklischen C2As2‐Gerüst”. Angewandte Chemie 134.34 (2022): e202207415.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0):
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2022-11-28T14:44:08Z
MD5 Prüfsumme
9fbac47b23b21e7c801560a22d7793c5


Link(s) zu Volltext(en)
Access Level
OA Open Access

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar