Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet

Adriaans J, Eisnecker P, Liebig S (2019)
DIW Wochenbericht 86(45): 817-825.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Abstract / Bemerkung
Anhand aktueller Daten des European Social Survey (ESS) wird die Wahrnehmung der nationalen Erwerbseinkommensgerechtigkeit in Deutschland und mit derjenigen im Rest Europas verglichen. Die große Mehrzahl der europäischen Befragten schätzt niedrige Bruttoerwerbseinkommen als ungerechterweise zu niedrig ein. Hohe Einkommen hingegen werden in Deutschland seltener als zu hoch eingeschätzt als im Rest Europas. Knapp die Hälfte der Europäerinnen und Europäer bewertet das eigene Bruttoerwerbseinkommen als gerecht, wobei gilt: Je höher das eigene Einkommen, desto eher wird dieses als gerecht bewertet. Auffällig ist, dass in Deutschland dieser Zusammenhang besonders stark ist. Grundsätzlich empfinden es die Befragten in Europa und insbesondere in Deutschland als gerecht, dass Güter und Lasten nach Bedarf und Leistung verteilt werden. Das Gleichheitsprinzip wird in Deutschland dagegen häufiger als in anderen europäischen Ländern abgelehnt. Bedarfs- und leistungsgerechte Löhne sind also nötig, damit die Ungleichheit bei den Erwerbseinkommen nicht als zu ungerecht empfunden wird.
Stichworte
Europe; Earnings Justice; Principles of Justice; Social Justice
Erscheinungsjahr
2019
Zeitschriftentitel
DIW Wochenbericht
Band
86
Ausgabe
45
Seite(n)
817-825
eISSN
1860-8787
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2962986

Zitieren

Adriaans J, Eisnecker P, Liebig S. Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet. DIW Wochenbericht. 2019;86(45):817-825.
Adriaans, J., Eisnecker, P., & Liebig, S. (2019). Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet. DIW Wochenbericht, 86(45), 817-825. https://doi.org/10.18723/DIW_WB:2019-45-1
Adriaans, J., Eisnecker, P., and Liebig, S. (2019). Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet. DIW Wochenbericht 86, 817-825.
Adriaans, J., Eisnecker, P., & Liebig, S., 2019. Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet. DIW Wochenbericht, 86(45), p 817-825.
J. Adriaans, P. Eisnecker, and S. Liebig, “Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet”, DIW Wochenbericht, vol. 86, 2019, pp. 817-825.
Adriaans, J., Eisnecker, P., Liebig, S.: Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet. DIW Wochenbericht. 86, 817-825 (2019).
Adriaans, Jule, Eisnecker, Philipp, and Liebig, Stefan. “Gerechtigkeit im europäischen Vergleich: Verteilung nach Bedarf und Leistung in Deutschland besonders befürwortet”. DIW Wochenbericht 86.45 (2019): 817-825.
Link(s) zu Volltext(en)
Access Level
Restricted Closed Access

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar