Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext

Wiemann A-K, Lohaus A (2021)
Zeitschrift für Pädagogische Psychologie.

Zeitschriftenaufsatz | E-Veröff. vor dem Druck | Deutsch
 
Download
OA 220.42 KB
Alternativer Titel
Available resources and bullying experiences of pupils with and without special educational needs: A pilot study in inclusive settings
Abstract / Bemerkung
Available resources and bullying experiences of pupils with and without special educational needs: A pilot study in inclusive settings Abstract. International studies found that students with special educational needs (SEN) have a higher risk of experiencing bullying than students without SEN. In Germany, bullying has rarely been studied in the context of inclusive education. Previous studies found that pupils experiencing bullying as well as pupils with SEN have fewer personal and social resources in comparison to their peers. Therefore, a pilot study was conducted to examine whether bullying experiences and the availability of personal and social resources differ for pupils with and without SEN. Questionnaire data from N = 420 pupils in grades 3 to 10 was analysed after they had indicated that they either had or had not experienced bullying. To investigate whether the available resources differ depending on bullying experiences and SEN status, n = 45 pupils without SEN were selected from the total sample using propensity score matching to be compared to the pupils with SEN (n = 45). The results showed that pupils affected by bullying had especially fewer social resources. However, in the presence of victimization experiences, pupils with SEN did not differ from pupils without SEN in the availability of resources.

nternationale Studien fanden, dass Schüler und Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf (SPF) ein höheres Risiko haben, Bullying zu erleben, als Schüler und Schülerinnen ohne SPF. In Deutschland wurde Bullying bisher jedoch kaum vor dem Hintergrund der inklusiven Beschulung untersucht. Bei Betrachtung unterschiedlicher personaler und umgebungsbezogener Ressourcen wurden in vorangegangen Studien sowohl bei Schülern und Schülerinnen, die von Bullyingerfahrungen betroffen waren, als auch bei Schülern und Schülerinnen mit SPF häufig weniger zur Verfügung stehende Ressourcen gefunden als bei ihren Mitschülern und Mitschülerinnen. Im Rahmen einer Pilotstudie sollte daher untersucht werden, ob sich die Bullyingerfahrungen und die verfügbaren personalen und umgebungsbezogenen Ressourcen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne SPF unterscheiden. Dazu wurden Fragebogendaten von N = 420 Schülern und Schülerinnen der 3. bis 10. Klasse ausgewertet, die angegeben haben, entweder Bullying erlebt zu haben oder nicht in Bullying involviert zu sein. Um zu prüfen, ob sich die verfügbaren Ressourcen in Abhängigkeit von den Bullyingerfahrungen und dem SPF unterscheiden, wurden aus der Gesamtstichprobe mittels Propensity Score Matching n = 45 Schüler und Schülerinnen ohne SPF ausgewählt und mit den Schülern und Schülerinnen mit SPF (n = 45) verglichen. Die Ergebnisse zeigten, dass Schüler und Schülerinnen, die von Bullying betroffen waren, insbesondere über weniger umgebungsbezogene Ressourcen verfügten als ihre Mitschüler und Mitschülerinnen. Beim Vorliegen von Bullyingerfahrungen unterschieden sich Schüler und Schülerinnen mit SPF in der Verfügbarkeit von Ressourcen jedoch nicht von Schülern und Schülerinnen ohne SPF.
Stichworte
bullying; resources; inclusive education; special educational needs
Erscheinungsjahr
2021
Zeitschriftentitel
Zeitschrift für Pädagogische Psychologie
ISSN
1010-0652
eISSN
1664-2910
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2957019

Zitieren

Wiemann A-K, Lohaus A. Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie. 2021.
Wiemann, A. - K., & Lohaus, A. (2021). Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie. https://doi.org/10.1024/1010-0652/a000325
Wiemann, A. - K., and Lohaus, A. (2021). Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie.
Wiemann, A.-K., & Lohaus, A., 2021. Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie.
A.-K. Wiemann and A. Lohaus, “Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext”, Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 2021.
Wiemann, A.-K., Lohaus, A.: Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie. (2021).
Wiemann, Ann-Katrin, and Lohaus, Arnold. “Verfügbare Ressourcen und Bullyingerfahrungen von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf: Eine Pilotstudie im Inklusionskontext”. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie (2021).
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Public License (CC-BY 4.0):
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2021-08-31T14:14:42Z
MD5 Prüfsumme
ea913d77c5a3bc0e76c42d77fbfd973a

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Web of Science

Dieser Datensatz im Web of Science®

Suchen in

Google Scholar