Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews

Adam Y, Berens E-M (2021)
Prävention und Gesundheitsförderung .

Zeitschriftenaufsatz | E-Veröff. vor dem Druck | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Adam, Yvonne; Berens, Eva-MariaUniBi
Alternativer Titel
Health literacy for the family: Women with a migration background as mediators A qualitative analysis of focus group discussions and individual interviews
Abstract / Bemerkung
Background People with a migration background are considered a vulnerable group whose health literacy needs to be strengthened. So far, there are only a few studies that have investigated gender and intergenerational aspects in addition to the migration background. Objectives and methodology Two focus groups and six individual interviews with Turkish-speaking and Russian-speaking middle-generation women are analyzed along the four steps information processing searching, understanding, assessing and applying in order to show the impact that the women's health literacy has on the entire family. Results The women use their knowledge, their competences and especially their multilingualism in a targeted manner to support their elderly relatives. When looking for, understanding and judging information, it becomes clear that decisions are discussed in the family and are influenced by the social environment. When using it, women motivate their older relatives to behave in a health-promoting manner. Conclusion Women act as mediators for the health of the entire family. Through them, groups that are difficult to reach could also be strengthened in a difference- and resource-oriented manner. In relation with family health literacy, not only the influence of parents on their children is interesting, but also adult children's impact on their parents.
Stichworte
Health information; Qualitative; Health literacy; Association; Family
Erscheinungsjahr
2021
Zeitschriftentitel
Prävention und Gesundheitsförderung
ISSN
1861-6755
eISSN
1861-6763
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2954229

Zitieren

Adam Y, Berens E-M. Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews. Prävention und Gesundheitsförderung . 2021.
Adam, Y., & Berens, E. - M. (2021). Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews. Prävention und Gesundheitsförderung . https://doi.org/10.1007/s11553-021-00841-0
Adam, Y., and Berens, E. - M. (2021). Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews. Prävention und Gesundheitsförderung .
Adam, Y., & Berens, E.-M., 2021. Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews. Prävention und Gesundheitsförderung .
Y. Adam and E.-M. Berens, “Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews”, Prävention und Gesundheitsförderung , 2021.
Adam, Y., Berens, E.-M.: Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews. Prävention und Gesundheitsförderung . (2021).
Adam, Yvonne, and Berens, Eva-Maria. “Gesundheitskompetenz für die Familie: Frauen mit Migrationshintergrund als Mittlerinnen Eine qualitative Analyse von Fokusgruppendiskussionen und Einzelinterviews”. Prävention und Gesundheitsförderung (2021).

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Web of Science

Dieser Datensatz im Web of Science®

Suchen in

Google Scholar