Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts

Wolf AB (2021)
In: Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich. Navratil M, Remele F (Eds); Edition Kulturwissenschaft, 236. Bielefeld: transcript: 265-294.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Navratil, Michael; Remele, Florian
Abstract / Bemerkung
This article asks how it was possible for early 20th century homosexual litera- ture to talk about anal intercourse between men. At the beginning of the cen- tury, sexology, psychoanalysis, and jurisprudence were talking about homosexual anal intercourse, while homosexual rights acitivism was focused on presenting a respectable picture of homosexual men and women, which was accompanied by a tendency of desexualizing homosexuality. Fictional literature reacted to the conflicting imperatives to reveal and to conceal homosexual sexuality by dethe- matizing anal sex, but also by employing a variety of strategies to talk about it in non-explicit ways. On the basis of a corpus of narrative texts by Karl Friedrich von Linden, John Henry Mackay, Friedrich Radszuweit, Granand, Karl Eske, and others, this article differentiates six strategies of alluding to anal intercourse: from the marked gap to metaphor and metonymy.
Erscheinungsjahr
2021
Buchtitel
Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich
Serientitel
Edition Kulturwissenschaft
Band
236
Seite(n)
265-294
ISBN
978-3-8376-5356-4
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2953374

Zitieren

Wolf AB. Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts. In: Navratil M, Remele F, eds. Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich. Edition Kulturwissenschaft. Vol 236. Bielefeld: transcript; 2021: 265-294.
Wolf, A. B. (2021). Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts. In M. Navratil & F. Remele (Eds.), Edition Kulturwissenschaft: Vol. 236. Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich (pp. 265-294). Bielefeld: transcript. https://doi.org/10.14361/9783839453568-011
Wolf, A. B. (2021). “Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts” in Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich, Navratil, M., and Remele, F. eds. Edition Kulturwissenschaft, vol. 236, (Bielefeld: transcript), 265-294.
Wolf, A.B., 2021. Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts. In M. Navratil & F. Remele, eds. Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich. Edition Kulturwissenschaft. no.236 Bielefeld: transcript, pp. 265-294.
A.B. Wolf, “Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts”, Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich, M. Navratil and F. Remele, eds., Edition Kulturwissenschaft, vol. 236, Bielefeld: transcript, 2021, pp.265-294.
Wolf, A.B.: Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts. In: Navratil, M. and Remele, F. (eds.) Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich. Edition Kulturwissenschaft. 236, p. 265-294. transcript, Bielefeld (2021).
Wolf, Aaron Benedikt. “Von heißen Küssen, besudelten Betten und beischlafähnlichen Handlungen. Strategien der narrativen Vermittlung von Analverkehr in der deutschsprachigen homosexuellen Belletristik des frühen 20. Jahrhunderts”. Unerlaubte Gleichheit. Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich. Ed. Michael Navratil and Florian Remele. Bielefeld: transcript, 2021.Vol. 236. Edition Kulturwissenschaft. 265-294.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche