Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe

Grave J (2020)
Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 94(2): 219-236.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Abstract / Bemerkung
In vielen literarischen Texten umkreist Goethe problematische Effekte von Bildern und Bildpraktiken. Bilder können dazu einladen, das bildlich Dargestellte für einen Teil der Wirklichkeit zu halten, sie können Gegenstand fragwürdiger Projektionen werden oder aber dazu beitragen, die Wirklichkeit selbst bildhaft erstarren zu lassen. Diese Gefahren im Umgang mit Bildern sind nicht zuletzt auf deren spezifische temporale Verfasstheit zurückzuführen, insbesondere wenn die physische Präsenz eines Bildes genutzt wird, um Vergangenes oder Abwesendes zu vergegenwärtigen. Der Beitrag entfaltet diese Problemlage an verschiedenen exemplarischen Texten Goethes. Am Beispiel des Aufsatzes »Ruysdael als Dichter« skizziert er eine alternative Form des Umgangs mit Bildern, die nicht allein auf deren Präsenzeffekt setzt, sondern eine dem Bild eigene Temporalität im Prozess des Sehens und Reflektierens zur Geltung bringt.
Erscheinungsjahr
2020
Zeitschriftentitel
Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte
Band
94
Ausgabe
2
Seite(n)
219-236
ISSN
0012-0936
eISSN
2365-9521
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2952575

Zitieren

Grave J. Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 2020;94(2):219-236.
Grave, J. (2020). Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 94(2), 219-236. https://doi.org/10.1007/s41245-020-00107-1
Grave, J. (2020). Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 94, 219-236.
Grave, J., 2020. Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 94(2), p 219-236.
J. Grave, “Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe”, Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, vol. 94, 2020, pp. 219-236.
Grave, J.: Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 94, 219-236 (2020).
Grave, Johannes. “Bildpräsenz. Über das schwierige Verhältnis von Bild und Gegenwart bei Goethe”. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 94.2 (2020): 219-236.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Web of Science

Dieser Datensatz im Web of Science®

Suchen in

Google Scholar