Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben

Lutz H (2012)
In: Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere. Kassung C, Mersmann J, Rader OB (Eds); Paderborn: Wilhelm Fink: 232-240.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Kassung, Christian; Mersmann, Jasmin; Rader, Olaf B.
Erscheinungsjahr
2012
Buchtitel
Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere
Seite(n)
232-240
ISBN
978-3-7705-5454-6
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2941574

Zitieren

Lutz H. Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben. In: Kassung C, Mersmann J, Rader OB, eds. Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere. Paderborn: Wilhelm Fink; 2012: 232-240.
Lutz, H. (2012). Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben. In C. Kassung, J. Mersmann, & O. B. Rader (Eds.), Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere (pp. 232-240). Paderborn: Wilhelm Fink.
Lutz, H. (2012). “Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben” in Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere, Kassung, C., Mersmann, J., and Rader, O. B. eds. (Paderborn: Wilhelm Fink), 232-240.
Lutz, H., 2012. Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben. In C. Kassung, J. Mersmann, & O. B. Rader, eds. Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere. Paderborn: Wilhelm Fink, pp. 232-240.
H. Lutz, “Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben”, Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere, C. Kassung, J. Mersmann, and O.B. Rader, eds., Paderborn: Wilhelm Fink, 2012, pp.232-240.
Lutz, H.: Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben. In: Kassung, C., Mersmann, J., and Rader, O.B. (eds.) Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere. p. 232-240. Wilhelm Fink, Paderborn (2012).
Lutz, Helga. “Weil ja jedes Land, ja fast jede Stadt, diesem Insect einen anderen Namen giebt werde ich, um den Leser nicht zu beschwerlich zu fallen, bey dem Namen Libella bleiben”. Zoologicon. Ein kulturhistorisches Wörterbuch der Tiere. Ed. Christian Kassung, Jasmin Mersmann, and Olaf B. Rader. Paderborn: Wilhelm Fink, 2012. 232-240.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche