Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung

Körte M (2015)
Der Deutschunterricht 67(2: Literarischer Antisemitismus): 6-16.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht| Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Erscheinungsjahr
2015
Zeitschriftentitel
Der Deutschunterricht
Band
67
Ausgabe
2: Literarischer Antisemitismus
Seite(n)
6-16
ISSN
0340-2258
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2939004

Zitieren

Körte M. Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung. Der Deutschunterricht. 2015;67(2: Literarischer Antisemitismus):6-16.
Körte, M. (2015). Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung. Der Deutschunterricht, 67(2: Literarischer Antisemitismus), 6-16.
Körte, M. (2015). Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung. Der Deutschunterricht 67, 6-16.
Körte, M., 2015. Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung. Der Deutschunterricht, 67(2: Literarischer Antisemitismus), p 6-16.
M. Körte, “Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung”, Der Deutschunterricht, vol. 67, 2015, pp. 6-16.
Körte, M.: Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung. Der Deutschunterricht. 67, 6-16 (2015).
Körte, Mona. “Metaerzählungen, Grenzfälle. Literatur als Widerstand gegen Ideologiebildung”. Der Deutschunterricht 67.2: Literarischer Antisemitismus (2015): 6-16.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar