„There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie

Rapior R (2019)
In: Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. Burzan N (Ed); Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht| Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Burzan, Nicole
Erscheinungsjahr
2019
Buchtitel
Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2938287

Zitieren

Rapior R. „There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie. In: Burzan N, ed. Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie; 2019.
Rapior, R. (2019). „There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie. In N. Burzan (Ed.), Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018 Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie.
Rapior, R. (2019). “„There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie” in Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018, Burzan, N. ed. (Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie).
Rapior, R., 2019. „There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie. In N. Burzan, ed. Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie.
R. Rapior, “„There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie”, Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018, N. Burzan, ed., Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie, 2019.
Rapior, R.: „There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie. In: Burzan, N. (ed.) Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. Deutsche Gesellschaft für Soziologie, Essen (2019).
Rapior, Ralf. “„There is no country that has not passed through a colonial regime". Zum Imperium als Grundbegriff historischer Soziologie”. Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018. Ed. Nicole Burzan. Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie, 2019.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar