Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik

Hoebel T, Koloma Beck T (2019) ORDEX Working Paper; 04.
Bielefeld: Universität Bielefeld.

Download
OA 445.18 KB
Diskussionspapier | Veröffentlicht | Deutsch
Volltext vorhanden für diesen Nachweis
Autor/in
;
Forschungsgruppe
ORDEX - Organisation, Dauer und Eigendynamik von Gewalt
Abstract / Bemerkung
Im Zentrum des Arbeitspapiers steht die Frage, wie sich neue Impulse für eine Weiterentwicklung gewalttheoretischer Debatten gewinnen lassen. Dazu greifen wir eine Anregung des Soziologen Richard Swedberg auf, der dafür wirbt, die Fixierung auf ›Theorie‹ durch eine Sensibilisierung für den Prozess des ›Theoretisierens‹ – theorizing – abzulösen. Wir umreißen zunächst Swedbergs ursprüngliche Argumentation und zeigen, worin ihre Produktivität für die Gewaltsoziologie besteht. Die theorizing-Debatte lenkt das Augenmerk auf die Entdeckungskontexte gewaltsoziologischer Theorie. Diese sind vor allem durch die Kontingenz von Gewalt geprägt, die sich eindeutiger empirischer Bestimmung entzieht. Wir schlagen vor, den aus der Ethnomethodologie entlehnten Begriff der Indexikalität zu nutzen, um diese Kontingenz einer systematischen Analyse zugänglich zu machen und so neue Impulse für das theorizing von Gewaltphänomenen zu gewinnen.
Erscheinungsjahr
Band
04
Seite(n)
18
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Hoebel T, Koloma Beck T. Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik. ORDEX Working Paper. Vol 04. Bielefeld: Universität Bielefeld; 2019.
Hoebel, T., & Koloma Beck, T. (2019). Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik (ORDEX Working Paper, 04). Bielefeld: Universität Bielefeld. doi:10.4119/unibi/2937026
Hoebel, T., and Koloma Beck, T. (2019). Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik. ORDEX Working Paper, 04, Bielefeld: Universität Bielefeld.
Hoebel, T., & Koloma Beck, T., 2019. Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik, ORDEX Working Paper, no.04, Bielefeld: Universität Bielefeld.
T. Hoebel and T. Koloma Beck, Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik, ORDEX Working Paper, vol. 04, Bielefeld: Universität Bielefeld, 2019.
Hoebel, T., Koloma Beck, T.: Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik. ORDEX Working Paper, 04. Universität Bielefeld, Bielefeld (2019).
Hoebel, Thomas, and Koloma Beck, Teresa. Gewalt und ihre Indexikalität. Theoretische Potenziale einer kontextsensiblen Heuristik. Bielefeld: Universität Bielefeld, 2019. ORDEX Working Paper. 04.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International (CC BY-ND 4.0):
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-08-22T08:44:54Z
MD5 Prüfsumme
11c683b2c597aef0ec8c526d3a6b4fc2

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar