Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika

Manke A, Březinová K (Eds) (2016) Global Studies.
Bielefeld: Transcript.

Herausgeber*in Sammelwerk | Veröffentlicht| Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Manke, AlbertUniBi ; Březinová, Kateřina
Abstract / Bemerkung
Welche Rolle spielten im Kalten Krieg Akteure, die im globalen Machtgefüge eine untergeordnete Stellung einnahmen? Inwieweit war es Kleinstaaten und sekundären Akteuren trotz ihrer Abhängigkeit von den Supermächten möglich, miteinander Kooperationen einzugehen – teils auch über die Schranken ideologischer Lager hinweg? Auf der Grundlage empirischer Quellenarbeit zeigen die Beiträge dieses Bandes am Beispiel transnationaler und transkultureller Verflechtungen zwischen staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren (wie Wirtschaftsunternehmen, Solidaritätsgruppen und Kulturschaffenden) die Möglichkeiten und Grenzen von Wechselbeziehungen zwischen Europa (insbesondere Zentraleuropa) und Lateinamerika auf. Mit einem Vorwort von Bernd Greiner.
Stichworte
Lateinamerika; Europa; Kalter Krieg; Kleinstaaten; Globalgeschichte; Kooperation; Kulturgeschichte; Globalisierung; Geschichte des 20. Jahrhunderts; Zeitgeschichte; Geschichtswissenschaft
Erscheinungsjahr
2016
ISBN
978-3-8376-3526-3
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2934203

Zitieren

Manke A, Březinová K, eds. Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika. Global Studies. Bielefeld: Transcript; 2016.
Manke A., & Březinová K. (Eds.) (2016). Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika (Global Studies). Bielefeld: Transcript.
Manke, A., and Březinová, K. eds. (2016). Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika. Global Studies, Bielefeld: Transcript.
A. Manke & K. Březinová, eds., 2016. Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika, Global Studies, Bielefeld: Transcript.
A. Manke and K. Březinová, eds., Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika, Global Studies, Bielefeld: Transcript, 2016.
Manke, A., Březinová, K. eds: Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika. Global Studies. Transcript, Bielefeld (2016).
Albert Manke and Kateřina Březinová, eds. Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg. Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika. Bielefeld: Transcript, 2016. Global Studies.
Externes Material:
In sonstiger Relation
Beschreibung
Leseprobe
In sonstiger Relation
Beschreibung
Leseprobe e-Paper

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche