Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht

Ballweg S (2017)
In: Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions. Harsch C, Krings HP, Kühn B (Eds); Fremdsprachen in Lehre und Forschung, 50. Bochum: AKS: 109-120.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Harsch, Claudia; Krings, Hans P.; Kühn, Bärbel
Erscheinungsjahr
2017
Buchtitel
Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions
Band
50
Seite(n)
109-120
ISBN
978-3-925453-64-9
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2932630

Zitieren

Ballweg S. Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht. In: Harsch C, Krings HP, Kühn B, eds. Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions. Fremdsprachen in Lehre und Forschung. Vol 50. Bochum: AKS; 2017: 109-120.
Ballweg, S. (2017). Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht. In C. Harsch, H. P. Krings, & B. Kühn (Eds.), Fremdsprachen in Lehre und Forschung: Vol. 50. Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions (pp. 109-120). Bochum: AKS.
Ballweg, S. (2017). “Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht” in Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions, Harsch, C., Krings, H. P., and Kühn, B. eds. Fremdsprachen in Lehre und Forschung, vol. 50, (Bochum: AKS), 109-120.
Ballweg, S., 2017. Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht. In C. Harsch, H. P. Krings, & B. Kühn, eds. Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions. Fremdsprachen in Lehre und Forschung. no.50 Bochum: AKS, pp. 109-120.
S. Ballweg, “Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht”, Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions, C. Harsch, H.P. Krings, and B. Kühn, eds., Fremdsprachen in Lehre und Forschung, vol. 50, Bochum: AKS, 2017, pp.109-120.
Ballweg, S.: Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht. In: Harsch, C., Krings, H.P., and Kühn, B. (eds.) Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions. Fremdsprachen in Lehre und Forschung. 50, p. 109-120. AKS, Bochum (2017).
Ballweg, Sandra. “Lernendenautonomie und Portfolioarbeit? Zum selbstbestimmten Handeln von Studierenden bei der Portfolioarbeit im DaF-Unterricht”. Inhalt und Vielfalt – Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions. Ed. Claudia Harsch, Hans P. Krings, and Bärbel Kühn. Bochum: AKS, 2017.Vol. 50. Fremdsprachen in Lehre und Forschung. 109-120.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche