„Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung

Schaller A, Exner AK, Wild B, Sauzet O (2018)
Bewegungstherapie und Gesundheitssport 34(5): 225-231.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor/in
; ; ;
Alternativer Titel
Delivering results Main methodological aspects of intervention studies based on evidence-based health care
Abstract / Bemerkung
The scientific approach of evidence based medicine is of growing importance in all health professions. However, evidence regarding the effectiveness of physical activity promotion is limited. This is often ascribed to the low methodological quality of studies in this field. In consequence, researchers as well as practitioners in the field of movement therapy and physical activity promotion also need to face the challenges of evaluating what are mostly complex interventions. Based on the concept of Evidence-Based Health Care (EbHC), the present article gives an overview of the central methodological aspects in planning a practical-oriented intervention study. Thereby the article especially focuses on the aspect of relevance as this is of utmost importance.
Stichworte
Study design; statistical significance; clinical relevance; effect size; internal validity
Erscheinungsjahr
2018
Zeitschriftentitel
Bewegungstherapie und Gesundheitssport
Band
34
Ausgabe
5
Seite(n)
225-231
ISSN
1613-0863
eISSN
1613-3269
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2931985

Zitieren

Schaller A, Exner AK, Wild B, Sauzet O. „Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung. Bewegungstherapie und Gesundheitssport. 2018;34(5):225-231.
Schaller, A., Exner, A. K., Wild, B., & Sauzet, O. (2018). „Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 34(5), 225-231. doi:10.1055/a-0670-5239
Schaller, A., Exner, A. K., Wild, B., and Sauzet, O. (2018). „Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung. Bewegungstherapie und Gesundheitssport 34, 225-231.
Schaller, A., et al., 2018. „Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 34(5), p 225-231.
A. Schaller, et al., “„Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung”, Bewegungstherapie und Gesundheitssport, vol. 34, 2018, pp. 225-231.
Schaller, A., Exner, A.K., Wild, B., Sauzet, O.: „Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung. Bewegungstherapie und Gesundheitssport. 34, 225-231 (2018).
Schaller, Andrea, Exner, Anne Kathrin, Wild, Burkhard, and Sauzet, Odile. “„Dann können wir endlich zeigen, dass das was bringt“ Zentrale methodische Aspekte bei der Planung einer Interventionsstudie auf Grundlage des Konzepts der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung”. Bewegungstherapie und Gesundheitssport 34.5 (2018): 225-231.