„Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer

Alfes J, Schafer I, Kolip P (2018)
GESUNDHEITSWESEN 80(2): 144-148.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Alfes, J.; Schafer, I.; Kolip, PetraUniBi
Alternativer Titel
There is no Need to Reinvent the Wheel - Requirements for a Successful Project Transfer
Abstract / Bemerkung
Although the transfer of an existing project can be a resource-efficient form of implementation of successful interventions, project transfers are rarely carried out in practice. The aim of this article is to pool the experience of 3 projects about the transfer of their prevention approaches to other municipalities and regions, as well as to make recommendations for future trans-regional transfer processes in the field of disease prevention and health promotion. To achieve this, documentation sheets were used and interviews were conducted with team members of the transfer projects. The results show that the ability to adapt intervention to context is an essential condition of successful implementation. In addition, there has to be a need for the intervention in the transfer region and a benefit to the participant organizations as well as to the team members. Furthermore, constructive and personal communication and cooperation between the participants of the original and the transferred project are required for successful transfer.
Stichworte
project transfer; dissemination; evaluation; addiction prevention; pregnancy
Erscheinungsjahr
2018
Zeitschriftentitel
GESUNDHEITSWESEN
Band
80
Ausgabe
2
Seite(n)
144-148
ISSN
0941-3790
eISSN
1439-4421
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2919072

Zitieren

Alfes J, Schafer I, Kolip P. „Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer. GESUNDHEITSWESEN. 2018;80(2):144-148.
Alfes, J., Schafer, I., & Kolip, P. (2018). „Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer. GESUNDHEITSWESEN, 80(2), 144-148. doi:10.1055/s-0042-107346
Alfes, J., Schafer, I., and Kolip, P. (2018). „Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer. GESUNDHEITSWESEN 80, 144-148.
Alfes, J., Schafer, I., & Kolip, P., 2018. „Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer. GESUNDHEITSWESEN, 80(2), p 144-148.
J. Alfes, I. Schafer, and P. Kolip, “„Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer”, GESUNDHEITSWESEN, vol. 80, 2018, pp. 144-148.
Alfes, J., Schafer, I., Kolip, P.: „Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer. GESUNDHEITSWESEN. 80, 144-148 (2018).
Alfes, J., Schafer, I., and Kolip, Petra. “„Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern damit fahren.“ – Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projekttransfer”. GESUNDHEITSWESEN 80.2 (2018): 144-148.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Web of Science

Dieser Datensatz im Web of Science®

Quellen

PMID: 27272058
PubMed | Europe PMC

Suchen in

Google Scholar