Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie

Pankatz M, Stachow R, Tiedjen U, Hampel P, Hornig W (2015)
24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015: 385-388.

Kurzbeitrag Konferenz / Poster | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Pankatz, MiriamUniBi ; Stachow, Rainer; Tiedjen, Uwe; Hampel, Petra; Hornig, Wiebke
Erscheinungsjahr
2015
Seite(n)
385-388
Konferenz
24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium
Konferenzort
Augsburg
Konferenzdatum
2015-03-16 – 2015-03-18
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2918807

Zitieren

Pankatz M, Stachow R, Tiedjen U, Hampel P, Hornig W. Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie. 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015. 2015:385-388.
Pankatz, M., Stachow, R., Tiedjen, U., Hampel, P., & Hornig, W. (2015). Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie. 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015, 385-388.
Pankatz, M., Stachow, R., Tiedjen, U., Hampel, P., and Hornig, W. (2015). Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie. 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015, 385-388.
Pankatz, M., et al., 2015. Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie. 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015, , p 385-388.
M. Pankatz, et al., “Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie”, 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015, 2015, pp. 385-388.
Pankatz, M., Stachow, R., Tiedjen, U., Hampel, P., Hornig, W.: Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie. 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015. 385-388 (2015).
Pankatz, Miriam, Stachow, Rainer, Tiedjen, Uwe, Hampel, Petra, and Hornig, Wiebke. “Prädiktoren für den Nachsorgeerfolg bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas im Rahmen einer Telefonberatung: Eine qualitative Studie”. 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Augsburg. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation vom 16. bis 18. März 2015 (2015): 385-388.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar