Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität

Vogt B, Albers W (1992) Working Papers. Institute of Mathematical Economics; 214.
Bielefeld: Center for Mathematical Economics.

Diskussionspapier | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
OA 6.41 MB
Autor*in
Vogt, Bodo; Albers, WulfUniBi
Abstract / Bemerkung
Es wurde ein Experiment zur Wahrnehmung und Wiedergabe von Zahlen bei diffusem Wissen über ihre Größe durchgeführt. Das Experiment basiert auf einer Bestimmung von Zahlen nach optischer Wahrnehmung: es soll für verschiedene Abstände die Position einer Marke bezüglich einer Skala festgelt werden. Die dabei auftretenden Zahlenangaben lassen sich mit Hilfe der Prominenzstruktur der Zahlen erklären. Bei größter Ungenauigkeit erfolgten Nennungen überwiegend als Zuordnung zu den vorgegebenen Skalenstrichen auf einer Skala (bei einer Skala waren all Vielfachen von 10, auf einer anderen Skala alle auf 5 endenden Zahlen markiert). Bei größer werdender Genauigkeit (jeweils Halbierung des Abstands) erfolgte eine zusätzliche Zahlennennung, indem innerhalb des Zehnerintervalls immer die "Mitte" zwischen zwei vorher erkannten Endziffern als nächste auftrat. Die Benennung der Mitten orientierte sich an den vorgegebenen Skalenstriche. Die durch die Angabe einer Endziffer signalisierte Genauigkeit entsprach in der Regel der tatsächlichen Schätzgenauigkeit. Bei besonderer Aufforderung zu genauem Schauen war es allerdings möglich Endziffernennungen zu erhalten, die in etwa 1 Genauigkeitsstufe höher lagen als die tatsächliche Genauigkeit.
Stichworte
Zahldarstellung; Visuelle Wahrnehmung; Genauigkeit
Erscheinungsjahr
1992
Band
214
ISSN
0931-6558
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2909793

Zitieren

Vogt B, Albers W. Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität. Working Papers. Institute of Mathematical Economics. Vol 214. Bielefeld: Center for Mathematical Economics; 1992.
Vogt, B., & Albers, W. (1992). Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität (Working Papers. Institute of Mathematical Economics, 214). Bielefeld: Center for Mathematical Economics.
Vogt, B., and Albers, W. (1992). Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität. Working Papers. Institute of Mathematical Economics, 214, Bielefeld: Center for Mathematical Economics.
Vogt, B., & Albers, W., 1992. Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität, Working Papers. Institute of Mathematical Economics, no.214, Bielefeld: Center for Mathematical Economics.
B. Vogt and W. Albers, Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität, Working Papers. Institute of Mathematical Economics, vol. 214, Bielefeld: Center for Mathematical Economics, 1992.
Vogt, B., Albers, W.: Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität. Working Papers. Institute of Mathematical Economics, 214. Center for Mathematical Economics, Bielefeld (1992).
Vogt, Bodo, and Albers, Wulf. Zur Prominenzstruktur von Zahlenangaben bei diffuser numerischer Information. Ein Experiment mit kontrolliertem Grad der Diffusität. Bielefeld: Center for Mathematical Economics, 1992. Working Papers. Institute of Mathematical Economics. 214.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T09:18:46Z
MD5 Prüfsumme
03eda7df63cc911f6952f78990814618

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar