Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen

Gülich E, Knerich H, Lindemann K (2009)
Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung 13(2): 110-124.

Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Abstract / Bemerkung
Theoretisch-methodische Grundlage dieses Beitrags ist die linguistische Gesprächsforschung konversationsanalytischer Prägung. Erzählen wird als konversationelle Methode verstanden, vergangene Ereignisse sprachlich zu rekonstruieren. Ein wesentliches Charakteristikum der narrativen Rekonstruktionsaktivität liegt nun darin, dass in die Rekonstruktionsarbeit immer auch Bewertungen und Interpretationen mit einfließen. Diese entwickeln und verändern sich im Gesprächsprozess. Anhand von Transkripten zweier als Videoaufnahme vorliegender Arzt-Patient-Gespräche wird gezeigt, wie Krankheitserlebnisse rekonstruiert, interaktiv bearbeitet und interpretiert, manchmal auch re-interpretiert werden.
Stichworte
Erzählen. Krankheitserzählungen. Arzt-Patient-Gespräche. Angst. Epilepsie. linguistische Gesprächsforschung. Sequenzanalyse
Erscheinungsjahr
2009
Zeitschriftentitel
Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung
Band
13
Ausgabe
2
Seite(n)
110-124
ISSN
1615-8393
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2771991

Zitieren

Gülich E, Knerich H, Lindemann K. Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen. Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung. 2009;13(2):110-124.
Gülich, E., Knerich, H., & Lindemann, K. (2009). Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen. Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung, 13(2), 110-124.
Gülich, E., Knerich, H., and Lindemann, K. (2009). Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen. Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung 13, 110-124.
Gülich, E., Knerich, H., & Lindemann, K., 2009. Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen. Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung, 13(2), p 110-124.
E. Gülich, H. Knerich, and K. Lindemann, “Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen”, Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung, vol. 13, 2009, pp. 110-124.
Gülich, E., Knerich, H., Lindemann, K.: Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen. Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung. 13, 110-124 (2009).
Gülich, Elisabeth, Knerich, Heike, and Lindemann, Katrin. “Rekonstruktion und (Re-)Interpretation in Krankheitserzählungen”. Psychoanalyse, Texte zur Sozialforschung 13.2 (2009): 110-124.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar