Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen

Ross A (1997)
Bielefeld: Universität Bielefeld.

Bielefelder Masterarbeit| Deutsch
 
Download
OA
Autor*in
Ross, Alexander
Betreuer*in
Andresen, Peter
Abstract / Bemerkung
Ziel dieser Arbeit war die Konstruktion und der Funktionstest zweier unterschiedlicher Flugzeitmassenspektrometer in einem Molekularstrahlexperiment zur Untersuchung der Photodissoziationsdynamik. Es wurde ein gitterloses Flugzeitmassenspektrometer (FMS) mit einer speziellen Elektroden-konfiguration entwickelt, um wahlweise Flugzeitmessungen mit Ionen oder mit Wasser-stoffatomen in einem hochangeregten metastabilen Zustand (Rydbergatom), die beim Flug durch ein Gitter zum größten Teil ionisieren würden, zu ermöglichen. Darüber hinaus sollte es eine hohe Auflösung und einen geringen Signalverlust für zukünftige Photodissoziations-experimente an Clusterverbindungen aufweisen. Im zweiten Teil der Arbeit wurde, unter Einbeziehung der im ersten Teil vorgestellten Theorie zum FMS, ein spezielles für eine ausgewählte Masse geschwindigkeitsauflösendes und bildgebendes FMS (b-FMS) konstruiert. ... Im Rahmen der Dissertation von Peter Löffler wurde die Photodissoziationsdynamik von molekularen Rydbergzuständen des Acetylenmoleküls untersucht. Hierzu wurde das Massenspektrometer für einen massenselektiven Nachweis in Abhängigkeit von der Dissoziationswellenlänge eingesetzt. Mit diesen sogenannten "Aktionsspektren" konnte dann die relative Änderung des totalen Wasserstoffsignals als Funktion der Dissoziationswellenlänge ermittelt werden. Zur Ermittlung des Auflösungsvermögens dieses FMS wurden Massenspektren von verschiedenartigen Clusterverbindungen aufgenommen (z. B. [HCl]n[H], J2[Ar]n). Ein Vergleich zwischen der theoretisch zu erwartenden Auflösung und der im Experiment ermittelten zeigte, daß sich das konstruierte Massenspektrometer nahezu ideal verhielt. ... Mit dem b-FMS sollte eine Methode zur Erfassung der 3dimensionalen Geschwindigkeitsverteilung von Fragmenten, die z. B. in einer Photodissoziation oder (reaktiven) Streuprozessen von Atomen oder Molekülen entstehen, entwickelt und erprobt werden. Durch die detaillierte Kenntnis der Winkel- und Energieverteilung einer oder mehrerer Reaktionsprodukte ist es möglich, die Mechanismen elementar physikalischer oder chemischer Umwandlungsprozesse auf molekularer Ebene näher zu verstehen. Der Grundstein in der Technik zur simultanen 3dimensionalen Erfassung einer kompletten Geschwindigkeitsverteilung wurde 1987 von von Chandler gelegt. ... Um die Brauchbarkeit der Methode zu testen, ist ein theoretisch und experimentell gut verstandener Fragmentations- oder Streuprozeß mit einer einfachen Winkel- und Geschwindigkeitsverteilung wünschenswert. Hierzu bot sich die experimentell vielfach untersuchte Photodissoziation von HJ mit einer theoretisch gut verstandenen Winkelverteilung an.
Stichworte
Prof. Dr. Peter. Andresen; Dr. habil. Ludger Schnieder; Jakobitransformation; Sekundärelektronenverfielfältigung; Szintillator (Fa. Zinsser Analytic); Mikrokanalplatten; Jakobideterminante; experimentelle und differentielle Wahrscheinlichkeitsdichte; Transformation von Wahrscheinlichkeitsdichten; Differentielle Winkelverteilung; selektive Glättung; Störsignaleliminierung; pixelselektive Glättung; Fehlerquadratminimierung; Nutzsignal; Untergrundsignal; Bildaufbereitung; Differenzfrequenz-Mischzelle; Zeitscheibe; Flugzeitspektren; Slow-Scan CCD-Kamerasystem; Fragmentgeschwindigkeiten; HJ-Photodissoziation; Frequenzverdopplung KDP-Kristall; 121 nm Nachweislaser; 266 nm Dissoziationslaser; Bildgebendes Flugzeitmassenspektrometer; Rydbergatom; 3dimensionale Erfassung von Fragmentgeschwindigkeiten; Clusterspektren; Massenauflösung; Massenspektrometer Eichung; Gitterloses Massenspektromer; Simion-Simulation; Dipl.-Phys. Eckart Wrede; Dipl.-Phys. Peter Löffler; Raumfokussierung; Reflektron; Dr. M. Drescher; Frau Britta Niederjohann
Jahr
1997
Seite(n)
144
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2664967

Zitieren

Ross A. Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen. Bielefeld: Universität Bielefeld; 1997.
Ross, A. (1997). Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen. Bielefeld: Universität Bielefeld.
Ross, A. (1997). Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen. Bielefeld: Universität Bielefeld.
Ross, A., 1997. Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen, Bielefeld: Universität Bielefeld.
A. Ross, Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen, Bielefeld: Universität Bielefeld, 1997.
Ross, A.: Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen. Universität Bielefeld, Bielefeld (1997).
Ross, Alexander. Entwicklung zweier Flugzeitmassenspektrometer für die Untersuchung von Photodissoziationsprozessen. Bielefeld: Universität Bielefeld, 1997.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-06T09:18:21Z
MD5 Prüfsumme
9f5e6310da64cc4478ea297460028aa1

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar