Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren

Schütz C, Güldenpenning I, Schack T (2013)
In: Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp). Stoll O, Lau A, Moczall S (Eds); Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina: 108.

Kurzbeitrag Konferenz / Poster | Veröffentlicht| Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Stoll, O.; Lau, A.; Moczall, S.
Erscheinungsjahr
2013
Titel des Konferenzbandes
Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp)
Seite(n)
108
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2660613

Zitieren

Schütz C, Güldenpenning I, Schack T. Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren. In: Stoll O, Lau A, Moczall S, eds. Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp). Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina; 2013: 108.
Schütz, C., Güldenpenning, I., & Schack, T. (2013). Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren. In O. Stoll, A. Lau, & S. Moczall (Eds.), Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) (p. 108). Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina.
Schütz, C., Güldenpenning, I., and Schack, T. (2013). “Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren” in Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp), Stoll, O., Lau, A., and Moczall, S. eds. (Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina), 108.
Schütz, C., Güldenpenning, I., & Schack, T., 2013. Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren. In O. Stoll, A. Lau, & S. Moczall, eds. Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp). Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina, pp. 108.
C. Schütz, I. Güldenpenning, and T. Schack, “Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren”, Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp), O. Stoll, A. Lau, and S. Moczall, eds., Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina, 2013, pp.108.
Schütz, C., Güldenpenning, I., Schack, T.: Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren. In: Stoll, O., Lau, A., and Moczall, S. (eds.) Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp). p. 108. Feldhaus Edition Czwalina, Hamburg (2013).
Schütz, Christoph, Güldenpenning, Iris, and Schack, Thomas. “Inkongruente, unbewusste Primes können Fehlhandlungen initiieren”. Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp). Ed. O. Stoll, A. Lau, and S. Moczall. Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina, 2013. 108.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar