Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht?

Leißner A (2008)
Göttingen: Cuvillier.

Dissertation | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Leißner, Andreas
Stichworte
Deutschland; England; Europäische Union; Gleichbehandlungsrichtlinie; Transformation; Effizienz; Privatrecht
Erscheinungsjahr
2008
Seite(n)
192
ISBN
978-3-86727-658-0
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2436188

Zitieren

Leißner A. Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht?. Göttingen: Cuvillier; 2008.
Leißner, A. (2008). Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht?. Göttingen: Cuvillier.
Leißner, A. (2008). Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht? Göttingen: Cuvillier.
Leißner, A., 2008. Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht?, Göttingen: Cuvillier.
A. Leißner, Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht?, Göttingen: Cuvillier, 2008.
Leißner, A.: Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht? Cuvillier, Göttingen (2008).
Leißner, Andreas. Zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetze als Hindernisse für die Durchsetzung von Diskriminierungsverboten im deutschen und im englischen Privatrecht?. Göttingen: Cuvillier, 2008.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche