Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht

Kondziela A (1991) Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2.
Frankfurt am Main: Lang.

Dissertation | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Kondziela, Andreas
Stichworte
Jugendstrafverfahren; Verbrechensopfer; Diversion
Erscheinungsjahr
1991
Serientitel
Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2
Seite(n)
XV, 357
ISBN
3-631-43513-4
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2429736

Zitieren

Kondziela A. Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht. Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2. Frankfurt am Main: Lang; 1991.
Kondziela, A. (1991). Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht (Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2). Frankfurt am Main: Lang.
Kondziela, A. (1991). Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht. Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2, Frankfurt am Main: Lang.
Kondziela, A., 1991. Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht, Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2, Frankfurt am Main: Lang.
A. Kondziela, Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht, Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2, Frankfurt am Main: Lang, 1991.
Kondziela, A.: Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht. Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2. Lang, Frankfurt am Main (1991).
Kondziela, Andreas. Opferrechte im Jugendstrafverfahren: Legitimation und Grenzen aus theoretischer und empirischer Sicht. Frankfurt am Main: Lang, 1991. Bielefelder Rechtsstudien ; Bd. 2.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche