Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie

Plachta S (2009)
Bielefeld (Germany): Bielefeld University.

Bielefelder E-Dissertation | Deutsch
 
Download
OA
Autor*in
Plachta, Stefanie
Betreuer*in
Jopt, Uwe-Jörg
Abstract / Bemerkung
Im Rahmen unserer Untersuchung möchten wir einen Einblick in das Rollenverständnis von Anwälten in familienrechtlichen Verfahren gewinnen. Von besonderem Interesse ist, ob und wie Anwälte sich in ihrer Tätigkeit unterscheiden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei unter anderem darauf, ob die Qualifikation als Fachanwalt für Familienrecht oder die Ausbildung zum Mediator zu einer veränderten Mandatswahrnehmung führt oder ob sich das Geschlecht oder das Alter der Anwälte auf deren Tätigkeit auswirken. Ein weiterer Schwerpunkt der Studie liegt auf der Selbstwahrnehmung der Anwälte und auf der Frage, ob Anwälte Unterschiede zwischen der Bearbeitung familienrechtlicher Mandate und Mandaten aus anderen Rechtsgebieten machen. Abschließend werden die Ergebnisse der Arbeit zusammengefasst und auch im Hinblick auf weiterführende Überlegungen und Reformen diskutiert.
Stichworte
Rechtsanwalt; Berufsrolle; Familiengerichtsverfahren; Kindschaftssache
Jahr
2009
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2303216

Zitieren

Plachta S. Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie. Bielefeld (Germany): Bielefeld University; 2009.
Plachta, S. (2009). Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Plachta, S. (2009). Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Plachta, S., 2009. Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie, Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
S. Plachta, Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie, Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2009.
Plachta, S.: Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie. Bielefeld University, Bielefeld (Germany) (2009).
Plachta, Stefanie. Die Rolle des Rechtsanwaltes in familiengerichtlichen und kindschaftsrechtlichen Verfahren aus psychologischer Sicht : eine empirische Studie. Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2009.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
Dieses Objekt ist durch das Urheberrecht und/oder verwandte Schutzrechte geschützt. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2019-09-25T06:17:47Z
MD5 Prüfsumme
5e5d47faae2272fbd989218cad66971e

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar