Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft

Sänger E (2007)
In: Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Berweger M, Behmenburg L, Gevers J, Nolte K, Sänger E, Schnädelbach A (Eds); Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften, 9. Königstein: Ulrike Helmer: 197-213.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Autor*in
Sänger, Eva
Herausgeber*in
Berweger, M; Behmenburg, L; Gevers, J; Nolte, K; Sänger, E; Schnädelbach, A
Erscheinungsjahr
2007
Buchtitel
Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion
Band
9
Seite(n)
197-213
ISBN
978-3-89741-225-5
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/2035697

Zitieren

Sänger E. Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In: Berweger M, Behmenburg L, Gevers J, Nolte K, Sänger E, Schnädelbach A, eds. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. Vol 9. Königstein: Ulrike Helmer; 2007: 197-213.
Sänger, E. (2007). Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In M. Berweger, L. Behmenburg, J. Gevers, K. Nolte, E. Sänger, & A. Schnädelbach (Eds.), Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften: Vol. 9. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion (pp. 197-213). Königstein: Ulrike Helmer.
Sänger, E. (2007). “Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft” in Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion, Berweger, M., Behmenburg, L., Gevers, J., Nolte, K., Sänger, E., and Schnädelbach, A. eds. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften, vol. 9, (Königstein: Ulrike Helmer), 197-213.
Sänger, E., 2007. Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In M. Berweger, et al., eds. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. no.9 Königstein: Ulrike Helmer, pp. 197-213.
E. Sänger, “Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft”, Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion, M. Berweger, et al., eds., Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften, vol. 9, Königstein: Ulrike Helmer, 2007, pp.197-213.
Sänger, E.: Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In: Berweger, M., Behmenburg, L., Gevers, J., Nolte, K., Sänger, E., and Schnädelbach, A. (eds.) Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. 9, p. 197-213. Ulrike Helmer, Königstein (2007).
Sänger, Eva. “Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft”. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Ed. M Berweger, L Behmenburg, J Gevers, K Nolte, E Sänger, and A Schnädelbach. Königstein: Ulrike Helmer, 2007.Vol. 9. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. 197-213.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche