Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre

Elberfeld J (In Press)
In: Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme. Sabisch K, Sieben A, Straub J (Eds); Globaler Humanismus, 13. Bielefeld: Transcript: 495.

Sammelwerksbeitrag | Im Druck | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Sabisch, Katja; Sieben, Anna; Straub, Jürgen
Erscheinungsjahr
2011
Buchtitel
Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme
Serientitel
Globaler Humanismus
Band
13
Seite(n)
495
ISBN
978-3-8376-1700-9
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/1998060

Zitieren

Elberfeld J. Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre. In: Sabisch K, Sieben A, Straub J, eds. Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme. Globaler Humanismus. Vol 13. Bielefeld: Transcript; In Press: 495.
Elberfeld, J. (In Press). Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre. In K. Sabisch, A. Sieben, & J. Straub (Eds.), Globaler Humanismus: Vol. 13. Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme (p. 495). Bielefeld: Transcript.
Elberfeld, J. (In Press). “Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre” in Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme, Sabisch, K., Sieben, A., and Straub, J. eds. Globaler Humanismus, vol. 13, (Bielefeld: Transcript), 495.
Elberfeld, J., In Press. Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre. In K. Sabisch, A. Sieben, & J. Straub, eds. Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme. Globaler Humanismus. no.13 Bielefeld: Transcript, pp. 495.
J. Elberfeld, “Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre”, Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme, K. Sabisch, A. Sieben, and J. Straub, eds., Globaler Humanismus, vol. 13, Bielefeld: Transcript, In Press, pp.495.
Elberfeld, J.: Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre. In: Sabisch, K., Sieben, A., and Straub, J. (eds.) Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme. Globaler Humanismus. 13, p. 495. Transcript, Bielefeld (In Press).
Elberfeld, Jens. “Therapeutisierung als Optimierung? Zum Diskurs von Psychotherapie, Beratung und Coaching seit Ende der 1960er Jahre”. Menschen machen. Die hellen und die dunklen Seiten humanwissenschaftlicher Optimierungsprogramme. Ed. Katja Sabisch, Anna Sieben, and Jürgen Straub. Bielefeld: Transcript, In Press.Vol. 13. Globaler Humanismus. 495.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche