Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’

Elberfeld J (In Press)
In: Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis. Elberfeld J, Eitler P, Maasen S, Tändler M (Eds); Bielefeld: Transcript.

Sammelwerksbeitrag | Im Druck | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Elberfeld, Jens; Eitler, Pascal; Maasen, Sabine; Tändler, Maik
Erscheinungsjahr
2011
Buchtitel
Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/1997958

Zitieren

Elberfeld J. Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’. In: Elberfeld J, Eitler P, Maasen S, Tändler M, eds. Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis. Bielefeld: Transcript; In Press.
Elberfeld, J. (In Press). Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’. In J. Elberfeld, P. Eitler, S. Maasen, & M. Tändler (Eds.), Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis Bielefeld: Transcript.
Elberfeld, J. (In Press). “Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’” in Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis, Elberfeld, J., Eitler, P., Maasen, S., and Tändler, M. eds. (Bielefeld: Transcript).
Elberfeld, J., In Press. Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’. In J. Elberfeld, et al., eds. Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis. Bielefeld: Transcript.
J. Elberfeld, “Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’”, Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis, J. Elberfeld, et al., eds., Bielefeld: Transcript, In Press.
Elberfeld, J.: Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’. In: Elberfeld, J., Eitler, P., Maasen, S., and Tändler, M. (eds.) Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis. Transcript, Bielefeld (In Press).
Elberfeld, Jens. “Therapeutisierung der Familie, Familiarisierung des Selbst. Diskurs und Praktiken der Subjektivierung in der westdeutschen Familientherapie der ‚langen 1970er’”. Das beratene Selbst. Aus der Genealogie einer Selbst- und Fremdführungspraxis. Ed. Jens Elberfeld, Pascal Eitler, Sabine Maasen, and Maik Tändler. Bielefeld: Transcript, In Press.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar