Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen

Riemer C (2001)
In: Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik. Finkbeiner C, Schnaitmann GW (Eds); Reihe Innovation und Konzeption. Donauwörth: Auer: 376-398.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Finkbeiner, Claudia; Schnaitmann, Gerhard W.
Abstract / Bemerkung
Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf den unterschiedlichen Komponenten von Motivation und deren Wechselwirkung mit anderen Faktoren. Diese Faktoren werden anhand eigener empirischer Daten aus einer qualitativen Longitudinalstudie zum Erwerb der deutschen Sprache als Fremdsprache illustriert.... Der Untersuchungskontext besteht aus einem Universitäts- Deutsch-als-Fremdsprache-Intensivkurs zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Nachweis deutscher Sprachkenntnisse. Die Studie enthält drei intensiv durchgeführte Fallstudien. Aus der Darstellung wird deutlich, dass neben der ... Auffassung von Motivation als eines sozialpsychologischen Konstrukts zukünftig auch persönlichkeitspsychologische Variablen stärker berücksichtigt werden müssen. (DIPF/Orig.).
Stichworte
Deutschland; Student; Ausländer; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprache; Deutsch als Fremdsprache; Motivation; Lernmotivation; Lernen; Empirische Untersuchung; Fallstudie
Erscheinungsjahr
2001
Buchtitel
Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik
Seite(n)
376-398
ISBN
3-403-03481-X
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/1919559

Zitieren

Riemer C. Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen. In: Finkbeiner C, Schnaitmann GW, eds. Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik. Reihe Innovation und Konzeption. Donauwörth: Auer; 2001: 376-398.
Riemer, C. (2001). Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen. In C. Finkbeiner & G. W. Schnaitmann (Eds.), Reihe Innovation und Konzeption. Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik (pp. 376-398). Donauwörth: Auer.
Riemer, C. (2001). “Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen” in Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik, Finkbeiner, C., and Schnaitmann, G. W. eds. Reihe Innovation und Konzeption (Donauwörth: Auer), 376-398.
Riemer, C., 2001. Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen. In C. Finkbeiner & G. W. Schnaitmann, eds. Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik. Reihe Innovation und Konzeption. Donauwörth: Auer, pp. 376-398.
C. Riemer, “Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen”, Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik, C. Finkbeiner and G.W. Schnaitmann, eds., Reihe Innovation und Konzeption, Donauwörth: Auer, 2001, pp.376-398.
Riemer, C.: Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen. In: Finkbeiner, C. and Schnaitmann, G.W. (eds.) Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik. Reihe Innovation und Konzeption. p. 376-398. Auer, Donauwörth (2001).
Riemer, Claudia. “Zur Rolle der Motivation beim Fremdsprachenlernen”. Lehren und Lernen im Kontext empirischer Forschung und Fachdidaktik. Ed. Claudia Finkbeiner and Gerhard W. Schnaitmann. Donauwörth: Auer, 2001. Reihe Innovation und Konzeption. 376-398.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche