Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln

Pollich D (2007)
In: Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie. Boers K, Reinecke J (Eds); Kriminologie und Kriminalsoziologie, 3. Münster: Waxmann: 177-200.

Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
 
Download
Es wurden keine Dateien hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber*in
Boers, Klaus; Reinecke, Jost
Erscheinungsjahr
2007
Buchtitel
Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie
Serientitel
Kriminologie und Kriminalsoziologie
Band
3
Seite(n)
177-200
ISBN
978-3-8309-1769-4
Page URI
https://pub.uni-bielefeld.de/record/1865017

Zitieren

Pollich D. Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln. In: Boers K, Reinecke J, eds. Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie. Kriminologie und Kriminalsoziologie. Vol 3. Münster: Waxmann; 2007: 177-200.
Pollich, D. (2007). Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln. In K. Boers & J. Reinecke (Eds.), Kriminologie und Kriminalsoziologie: Vol. 3. Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie (pp. 177-200). Münster: Waxmann.
Pollich, D. (2007). “Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln” in Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie, Boers, K., and Reinecke, J. eds. Kriminologie und Kriminalsoziologie, vol. 3, (Münster: Waxmann), 177-200.
Pollich, D., 2007. Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln. In K. Boers & J. Reinecke, eds. Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie. Kriminologie und Kriminalsoziologie. no.3 Münster: Waxmann, pp. 177-200.
D. Pollich, “Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln”, Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie, K. Boers and J. Reinecke, eds., Kriminologie und Kriminalsoziologie, vol. 3, Münster: Waxmann, 2007, pp.177-200.
Pollich, D.: Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln. In: Boers, K. and Reinecke, J. (eds.) Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie. Kriminologie und Kriminalsoziologie. 3, p. 177-200. Waxmann, Münster (2007).
Pollich, Daniela. “Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln”. Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie. Ed. Klaus Boers and Jost Reinecke. Münster: Waxmann, 2007.Vol. 3. Kriminologie und Kriminalsoziologie. 177-200.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche