Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit

Winkler N, Kroh M, Spieß M (2006) Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung; 579.
Berlin: Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Diskussionspapier | Veröffentlicht | Englisch
Autor
; ;
Abstract / Bemerkung
Soziale Erwünschtheit kann als Tendenz verstanden werden, scheinbar gesellschaftlich akzeptierte Antworten bei einer Befragung zu geben. Basierend auf den Analysen von Paulhus (1984) wird zwischen zwei Dimensionen unterschieden, der Selbst- und Fremdtäuschung. In Deutschland gibt es in der sozialwissenschaftlichen Forschung bisher kein Konzept, mit dem eine Überprüfung der Daten hinsichtlich sozial erwünschtem Antwortverhalten möglich ist. Im Folgenden wird auf Grundlage einer Itembatterie aus dem SOEP-Pretest 2005 Persönlichkeit und Politik eine deutsche Kurzskala zur Messung sozialer Erwünschtheit entwickelt. Die sechs Items umfassende Skala baut auf dem, aus 40 Items bestehendem, Balanced Inventory of Desirable Responding (BIDR) von Paulhus (1991) auf. Die deutsche Kurzskala erweist sich als reliabel. Die Prüfung der internen und externen Validität liefert deutliche Hinweise für die empirische Gültigkeit der Skala und somit die erfolgreiche Übertragung des Konzeptes auf den deutschsprachigen Raum.
Erscheinungsjahr
Band
579
Seite
31
ISSN
PUB-ID

Zitieren

Winkler N, Kroh M, Spieß M. Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit. Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung. Vol 579. Berlin: Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung; 2006.
Winkler, N., Kroh, M., & Spieß, M. (2006). Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit (Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 579). Berlin: Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung.
Winkler, N., Kroh, M., and Spieß, M. (2006). Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit. Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 579, Berlin: Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung.
Winkler, N., Kroh, M., & Spieß, M., 2006. Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit, Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, no.579, Berlin: Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung.
N. Winkler, M. Kroh, and M. Spieß, Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit, Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, vol. 579, Berlin: Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung, 2006.
Winkler, N., Kroh, M., Spieß, M.: Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit. Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 579. Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung, Berlin (2006).
Winkler, Niels, Kroh, Martin, and Spieß, Martin. Entwicklung einer deutschen Kurzskala zur zweidimensionalen Messung von sozialer Erwünschtheit. Berlin: Deutsches Inst. für Wirtschaftsforschung, 2006. Diskussionspapiere. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung. 579.
Link(s) zu Volltext(en)
Access Level
Restricted Closed Access

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar