Neue Muster der Migration

Brücker H, Tucci I, Bartsch S, Kroh M, Trübswetter P, Schupp J (2014) ; 81.
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung.

Report | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
; ; ; ; ;
Abstract
Über die Migrationsbiografien, -wege und -erfahrungen der in Deutschland lebenden Zuwanderer gibt es bislang nur wenig gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse. Eine im Jahr 2013 begonnene Längsschnittstudie soll diese Lücke schließen: Für die neue IAB-SOEP-Migrationsstichprobe werden künftig jedes Jahr 5 000 Personen mit Migrationshintergrund und ihre Familienangehörigen befragt. So lässt sich nachvollziehen, wann die Befragten in Deutschland, in ihren Geburtsländern und in anderen Ländern gelebt haben und auf welchen Wegen sie gewandert sind. Traditionelle Muster der Migration, in denen Zuwanderer nach dem Zuzug dauerhaft ihren Lebensmittelpunkt in ein neues Zielland verlagern, werden zunehmend durch neue Muster abgelöst: Insbesondere seit der Wirtschafts- und Finanzkrise sowie der EU-Osterweiterung ist zu beobachten, dass Menschen wiederholt migrieren und Lebenserfahrungen in verschiedenen Ländern sammeln.

There is as yet little scientific knowledge about the migration biographies, routes, and experiences of immigrants living in Germany. But a longitudinal study started in 2013 is to close this gap. Each year, 5,000 people with a migration background and their family members are surveyed for the new IAB-SOEP Migration Sample. Thus, it can be verified when the respondents have lived in Germany, in their countries of birth, and in other countries, and which routes they migrated along. Traditional migration patterns in which migrants permanently spend their lives in a new destination country after moving there are increasingly being replaced by new patterns: particularly since the economic and financial crisis and the EU’s eastern enlargement, it has been observed that people migrate repeatedly and gain life experiences in different countries.
Publishing Year
ISSN
PUB-ID

Cite this

Brücker H, Tucci I, Bartsch S, Kroh M, Trübswetter P, Schupp J. Neue Muster der Migration. Vol 81. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung; 2014.
Brücker, H., Tucci, I., Bartsch, S., Kroh, M., Trübswetter, P., & Schupp, J. (2014). Neue Muster der Migration (81). Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 1126-1135.
Brücker, H., Tucci, I., Bartsch, S., Kroh, M., Trübswetter, P., and Schupp, J. (2014). Neue Muster der Migration. 81, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung.
Brücker, H., et al., 2014. Neue Muster der Migration, no.81, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung.
H. Brücker, et al., Neue Muster der Migration, vol. 81, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 2014.
Brücker, H., Tucci, I., Bartsch, S., Kroh, M., Trübswetter, P., Schupp, J.: Neue Muster der Migration. 81. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (2014).
Brücker, Herbert, Tucci, Ingrid, Bartsch, Simone, Kroh, Martin, Trübswetter, Parvati, and Schupp, Jürgen. Neue Muster der Migration. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 2014. 81.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar