Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818)

Sproll M (2017)
Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur 42(2): 367–402.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur
Band
42
Zeitschriftennummer
2
Seite
367–402
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Sproll M. Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818). Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur. 2017;42(2):367–402.
Sproll, M. (2017). Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818). Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur, 42(2), 367–402. doi:10.1515/iasl-2017-0018
Sproll, M. (2017). Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818). Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur 42, 367–402.
Sproll, M., 2017. Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818). Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur, 42(2), p 367–402.
M. Sproll, “Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818)”, Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur, vol. 42, 2017, pp. 367–402.
Sproll, M.: Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818). Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur. 42, 367–402 (2017).
Sproll, Monika. “Schreiben in Konstellationen – Adelbert von Chamissos Reisetagebücher und Notizhefte von der Weltreise (1815–1818)”. Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur 42.2 (2017): 367–402.