Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden?

Schalk L, Roelle J, Saalbach H, Berthold K, Stern E, Renkl A (2016)
Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.

Download
No fulltext has been uploaded. References only!
Conference Paper | English

No fulltext has been uploaded

Author
; ; ; ; ;
Publishing Year
Conference
50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
Location
Leipzig, Deutschland
PUB-ID

Cite this

Schalk L, Roelle J, Saalbach H, Berthold K, Stern E, Renkl A. Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden? Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
Schalk, L., Roelle, J., Saalbach, H., Berthold, K., Stern, E., & Renkl, A. (2016). Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden?. Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
Schalk, L., Roelle, J., Saalbach, H., Berthold, K., Stern, E., and Renkl, A. (2016).“Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden?”. Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
Schalk, L., et al., 2016. Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden? Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland.
L. Schalk, et al., “Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden?”, Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland, 2016.
Schalk, L., Roelle, J., Saalbach, H., Berthold, K., Stern, E., Renkl, A.: Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden? Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland (2016).
Schalk, Lennart, Roelle, Julian, Saalbach, Henrik, Berthold, Kirsten, Stern, Elsbeth, and Renkl, Alexander. “Sets von Lösungsbeispielen für den Wissenserwerb optimieren: Effekte von Interleaving und der Anregung zum Vergleichen und Kontrastieren. In J. Roelle (Chair), Wie kann die Effektivität beispielbasierten Lernens optimiert werden?”. Presented at the 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland, 2016.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar