Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch

Huber L, Stückrath J (2007)
In: Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet. Gailberger S, Krelle M (Eds);Baltmannsweiler: Schneider: 74-96.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
;
Book Editor
Gailberger, Steffen ; Krelle, Michael
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Huber L, Stückrath J. Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch. In: Gailberger S, Krelle M, eds. Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet. Baltmannsweiler: Schneider; 2007: 74-96.
Huber, L., & Stückrath, J. (2007). Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch. In S. Gailberger & M. Krelle (Eds.), Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet (pp. 74-96). Baltmannsweiler: Schneider.
Huber, L., and Stückrath, J. (2007). “Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch” in Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet, Gailberger, S., and Krelle, M. eds. (Baltmannsweiler: Schneider), 74-96.
Huber, L., & Stückrath, J., 2007. Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch. In S. Gailberger & M. Krelle, eds. Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet. Baltmannsweiler: Schneider, pp. 74-96.
L. Huber and J. Stückrath, “Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch”, Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet, S. Gailberger and M. Krelle, eds., Baltmannsweiler: Schneider, 2007, pp.74-96.
Huber, L., Stückrath, J.: Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch. In: Gailberger, S. and Krelle, M. (eds.) Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet. p. 74-96. Schneider, Baltmannsweiler (2007).
Huber, Ludwig, and Stückrath, Jörn. “Was können Eingangsdiagnosen im Deutschstudium leisten? Zum Symbolverstehen von Studienanfängern am Beispiel von Wolfgang Borcherts Nachts schlafen die Rattten doch”. Wissen und Kompetenz : Entwicklungslinien und Kontinuitäten in Deutschdidaktik und Deutschunterricht: Heiner Willenberg zum 65. Geburtstag gewidmet. Ed. Steffen Gailberger and Michael Krelle. Baltmannsweiler: Schneider, 2007. 74-96.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search